23:55 12 November 2018
SNA Radio
    Das Modell des russisch-chinesischen Passagierflugzeugs CR-929

    Zhuhai Airshow: Russland und China zeigen erstmals gemeinsamen Passagierjet - FOTOS

    © Sputnik / Schanna Manukyan
    Technik
    Zum Kurzlink
    782053

    Russlands Luftfahrtkonsortium OAK und der chinesische Flugzeughersteller Commercial Aircraft Corporation of China (COMAC) haben bei der Luftfahrtmesse im südchinesischen Zhuhai ein maßstabsgetreues Modell des Langstrecken-Flugzeugs CR-929 vorgestellt, das den Marktführern Boeing und Airbus Konkurrenz machen soll.

    Das Flugzeug ist 22 Meter lang, 6,5 Meter hoch und 5,9 Meter breit. Die Maschine soll in der Basisversion mindestens 280 Fluggäste an Bord nehmen und bis zu 12.000 Kilometer nonstop fliegen können. Es soll über Sitzplätze der First, Business und Economy Class verfügen.

    CR929
    © Sputnik / Schanna Manukyan
    CR929

    Laut Maxim Litwinow, dem Chefkonstrukteur der russischen Seite, sollen bis zum Ende kommenden Jahres die Lieferanten der wichtigen technischen Systeme und der Ausrüstung gewählt werden. Danach werde das endgültige Aussehen des Flugzeugs bestimmt. Das Ingenieur-Zentrum zur Entwicklung des Fliegers werde in Russland liegen. 

    Mehr zum Thema: Hin und zurück: Wiederverwendbare Trägerrakete bald Realität für Russland

    Das Flugzeug soll voraussichtlich zum Jahr 2027 auf den Markt kommen. Die Hersteller rechnen damit, dass der neue Passagierjet einen beträchtlichen Marktanteil nicht nur in Russland und China, sondern auch in anderen Ländern gewinnen wird. 

    Das Investitionsvolumen des gesamten Projektes wird auf einen Wert zwischen 13 und 20 Milliarden US-Dollar beziffert. 

    CR929
    © Sputnik / Schanna Manukyan
    CR929

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Flugzeugbau, Kooperation, Passagierflugzeug CR-929, Luftfahrtmesse Zhuhai Airshow, Boeing, Airbus, China, Russland