11:00 28 Januar 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    3223
    Abonnieren

    Das US-amerikanische Technologieunternehmen Apple hat technische Probleme an einigen iPhones und Computern zugegeben.

    Demnach sind unter den fehlerhaften Geräten das Premiummodell iPhone X aus dem Vorjahr und bestimmte Modelle des MacBook Pro mit 13-Zoll-Bildschirm. Das Unternehmen werde die Mängel kostenlos beheben, so Reuters.

    >>> Mehr zum Thema: Apple entschuldigt sich für gestohlene IDs seiner Kunden in China <<<

    Beim iPhone X könnten zwei Störungen auftauchen. Einerseits könne dessen Touchscreen-Bildschirm möglicherweise nicht richtig auf Berührungen reagieren oder andererseits reagieren, ohne berührt zu werden. Die Ursache sei ein Bauteilfehler.

    Bei den Computern vom Typ MacBook-Pro könne es zu einem Ausfall des Speicherlaufwerks kommen und dadurch ein Datenverlust entstehen. Von dem Fehler seien einige Modelle betroffen, die zwischen Juni 2017 und Juni 2018 verkauft worden seien, hieß es.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Keine Bedrohung? Dann schaff eine!“: Ex-DDR-Spion erklärt Zweck von Nato-Großübungen
    „Welches Nachbarland war so irre?“: Wo ein Kraftwerksmitarbeiter „politisch Gezerrte“ herausfordert
    Norwegen hat vor 25 Jahren fast den Atomkrieg verursacht
    Kaczyński will von Deutschland und Russland Reparationen – Russische Botschaft antwortet
    Tags:
    technische Probleme, iPhone X, MacBook, Apple, USA