08:01 02 Dezember 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    10975
    Abonnieren

    Ein kürzlich im Netz aufgetauchtes Video zeigt die Verfolgung eines T-80-Kampfpanzers durch zwei T-72 in der Nähe von Nowosibirsk.

    Tatsächlich wurde das Video bereits vor fünf Jahren aufgenommen, hat jedoch erst jetzt, nach der Veröffentlichung im Blog von Andrej Tarasenko, enorme Popularität erlangt.

    Die Aufnahme zeigt eine rasante Geländefahrt von drei Kampfpanzern mit dem Gewicht von jeweils mehr als 40 Tonnen.

    Es ist zu erkennen, dass der T-80 einen klaren Vorsprung vor den beiden T-72 gewonnen hat. Zu verdanken hat er das seinem leistungsstarken Gasturbinenmotor GTD-1000TF mit einer Leistung von 1100 PS, der eine Geschwindigkeit von 70 bis 80 Kilometern pro Stunde auf der Straße ermöglicht.

    Der T-72B erreicht mit seinem 840-PS-starkem Motor nur 60 Stundenkilometern. Allerdings ist die Beschleunigungsdynamik des T-80 der des T-72 unterlegen, da seine Turbine keine starre Verbindung mit der Antriebswelle hat. 

    Auf der einen Seite ist das ein Vorteil, weil der Motor nicht abgewürgt wird, selbst wenn der Panzer gegen eine Wand fährt. Auf der anderen Seite ist die Beschleunigung schwächer, wodurch der Panzer langsamer in Fahrt kommt als beispielsweise der T-72.

    >>> Video: Transporter und T-72 forcieren reißenden Strom <<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russischer Impfstoff darf dran, so Kommission von der Leyens - aber „nirgendwo in EU außer Ungarn“
    Große Krankenhausstudie: 2020 weniger Intensivpatienten mit Atemwegserkrankungen als 2019
    Abzug russicher Friedenstruppen aus Transnistrien? Lawrow kommentiert Sandus Vorhaben
    Riesiger Alligator verschlingt Opfer bei lebendigem Leib: US-Jäger fassungslos – Video
    Tags:
    Verfolgungsjagd, Panzer T-72, Verfolgung, russische Armee, Russland