09:47 15 Dezember 2019
SNA Radio
    Su-57 (Archivbild)

    Russlands Verteidigungsministerium zeigt Flug neuester Su-57 über Syrien – VIDEO

    © Sputnik / Evgeny Biyatov
    Technik
    Zum Kurzlink
    21877
    Abonnieren

    Russlands Verteidigungsministerium hat ein Video veröffentlicht, das die Kampftätigkeit der Su-57-Kampfjets der fünften Generation in Syrien zeigt.

    Das mehr als eine Minute lange Video wurde im offiziellen Account der Behörde im russischen sozialen Netzwerk „VKontakte“ gepostet.

    „Die Flüge wurden zur Bestätigung der angekündigten Möglichkeiten des modernsten Flugzeugs unter Bedingungen einer realen Kampfsituation durchgeführt“, hieß es in einer entsprechenden Mitteilung.

    Während der Flüge prüften die Militärs die Flugeigenschaften, den intellektuellen Informationsverwaltungskomplex, die Funktionsfähigkeit aller Bordsysteme, darunter auch des Bewaffnungssystems, unter Bedingungen von Übertemperaturen, einer  schweren Abschirmfläche und anderer Faktoren.

    Alle Crews absolvierten demnach mehr als zehn Flüge mit der Su-57.

    Das Tarnkappen-Mehrzweckkampfflugzeug Su-57 (früher als PAK FA und T-50 bekannt) hat 2010 seinen Jungfernflug absolviert. Die Su-57 gehört zur Generation 5 und ist der bisher einzige völlig neue russische Kampfjet ohne Anlehnungen an den sowjetischen Flugzeugbau. Laut dem Chefkonstrukteur des russischen Projektierungsinstituts „Archip Lulka“, Jewgeni Martschukow, ist das Triebwerk für die Su-57 nach seiner spezifischen Schubkraft allen weltweit bekannten Analoga überlegen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Dudas Kanzleichef: Polen wird nie auf Antagonismus mit Russland setzen
    „Politiker an die Wand stellen“: Greta Thunberg überrascht mit radikalen Worten
    USA verkünden demnächst radikalen Truppenabbau in Afghanistan – Medien
    Nato-Manöver mit US-Panzern an Grenze Weißrusslands – Video
    Tags:
    Flug, Video, Kampfjet, Su-57, Verteidigungsministerium Russlands, Syrien, Russland