15:24 17 Dezember 2018
SNA Radio
    Russischer Panzer T-90 (Archivbild)

    Das sind die fünf tödlichsten Panzer der Welt – US-Magazin

    © Sputnik / Alexej Kudenko
    Technik
    Zum Kurzlink
    58230

    Die fünf tödlichsten Panzer der heutigen Welt sind nicht unbedingt die neuesten oder die teuersten. Aber jeder hat etwas, das ihn einzigartig und damit auf dem Schlachtfeld äußert gefährlich macht. Auf der vom US-Magazin „National Interest“ erstellten Hit-Liste stehen unter anderem ein russisches und ein deutsches Kampffahrzeug.

    T-90A (Russland)

    Laut Einschätzungen von NI ist der T-90A der fortschrittlichste Panzer der russischen Bodentruppen. Russland verfügt derzeit über Hunderte T-90As, die ausreichen würden, um eine Panzer- und eine Motorgewehrabteilung vollständig auszustatten.

    „Der T-90A ist der Spitzenreiter unter den Langstrecken-Panzern“, resümiert der Autor, Verteidigungsexperte Kyle Mizokami. Er unterstreicht insbesondere den auf dem T-90A installierten lasergelenkten Flugkörper 9M119M „Reflex“, der aus einer Entfernung von 3,1 Meilen (umgerechnet fünf Kilometer) 700 Millimeter starke Panzerung durchschlagen kann.

    M1 Abrams (USA)

    US-Panzer M1A2 SEP Abrams bei Militärübung (Archivbild)
    © AP Photo / Ahn Young-joon
    US-Panzer M1A2 SEP Abrams bei Militärübung (Archivbild)

    M1 Abrams ist der Standardpanzer der US-Armee und wird seit seiner Inbetriebnahme in den 70ern ständig modernisiert – unter anderem mit einer 120-Millimeter-Kanone aus deutscher Entwicklung sowie Uranmunition und Ortungssystemen wie Blue Force Tracker.

    „Der M1 steht als unbestrittener König der Ära des Kalten Krieges auf dieser Liste. Er setzt den Standard für die ideale Kombination von Feuerkraft, Schutz und Mobilität. Andere Panzer sind zwar gut, wenn auch nicht so gut, aber sie haben nicht die Einsatzgeschichte, um das zu sichern“, meint der Autor.

    Leopard 2 (Deutschland)

    Leopard-Panzer
    © AP Photo / Michael Sohn
    Leopard-Panzer

    Der Leopard-2-Panzer ist in vielerlei Hinsicht ein Cousin der M1 Abrams. Beide wurden nach dem Scheitern des deutsch-amerikanischen Panzerprojekts MBT-70 entwickelt.

    „Leopard 2 ist der beste europäische Panzer der gegenwärtigen Auswahl, wie eine Auflistung der aktuellen Betreiber leicht belegt. Der M1 Abrams hat auf dem europäischen Markt zwar Einzug gehalten, jedoch dominiert dort der Leopard 2, wobei Länder wie Spanien, die Türkei und Norwegen große Fuhrparke betreiben“, so NI.

    Merkava IV (Israel)

    In diesem Panzer hat Israel zu Priorität gemacht, was am wichtigsten für ein kleines Land mit drei Kriegen gegen zahlmäßig überlegene Feinde in der jüngsten Geschichte ist: Verteidigungsfähigkeiten und Feuerkraft.

    Israelischer Merkava-Panzer
    © AFP 2018 / JACK GUEZ
    Israelischer Merkava-Panzer

    Der Turm und der Frontkörper der Maschine haben eine messerförmige Kante, die einen maximalen Schutz der Panzerung in jedem Winkel ermöglicht. Der Motor des Panzers steht vor dem Rumpf und bildet eine Barriere zwischen dem feindlichen Feuer und der Besatzung.

    „Am wichtigsten ist aber das aktive Schutzsystem ‚Trophy‘ – eine Kombination von Sensoren und einer gewehrähnlichen Waffe – die in der Lage ist, Raketenangriffe und Panzerabwehrraketen abzuwehren“, schreibt Mizokami.

    Challenger 2 (Großbritannien)

    Britische Panzer Challenger 2
    © AFP 2018 / Christophe Simon
    Britische Panzer Challenger 2

    Die Einzigartigkeit dieses britischen Panzers liegt in seinen gezogenen 120-Millimeter-Kanonen L30 sowie in der Chobham-Panzerung, die KE-Projektilen sowie hochexplosiven Panzerabwehrgeschossen standhalten kann.

    Laut NI ist Challenger 2 einer der bestgeschützten Panzer der Welt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „The National Interest“: Kalaschnikow-Gewehr eines der besten der Welt
    US-Basen vor russischen Raketen schutzlos - National Interest
    National Interest: T-90 ein unikaler Panzer
    Tags:
    Panzer, T-90A, M1-Abrams, Leopard-2-Panzer, Kampfpanzer Merkava MK IV, Panzer Challenger 2, Israel, Großbritannien, Deutschland, USA, Russland