20:46 16 Dezember 2018
SNA Radio
    Ein 300mm-Mehrfachraketenwerfer 9K58 Smertsch bei einer Übung

    Nachfolger für „Stalinorgel“: Russland modernisiert seine Mehrfachraketenwerfer

    © Sputnik / Sergej Pirogow
    Technik
    Zum Kurzlink
    202146

    Die russische Armee lässt ihre Mehrfachraketenwerfer modernisieren. Eine neue Generation der Waffen mit verheerender Wirkung soll Erfahrungen aus den letzten Kriegen Rechnung tragen.

    Das russische Verteidigungsministerium hat NPO Splaw mit einer Modernisierung der der reaktiven Salvengeschütze beauftragt, teilte der Chef dieser traditionsreichen Rüstungsfirma aus Tula, Alexander Smirnow, im Gespräch mit Sputnik mit.

    „Die Reichweite und die Treffgenauigkeit der im Einsatz befindlichen Systeme müssen erhöht werden“, sagte Smirnow. Zudem sollen modifizierte Nachfolger entwickelt werden. So arbeite NPO Splaw bereits an Robotersystemen, die zu mehr Autonomie fähig sein sollen.

    Bei der Modernisierung würden Erfahrungen ausgewertet, die an verschiedenen Kriegsschauplätzen gesammelt worden seien, aufgedeckte Mängel und Schwächen würden beseitigt, sagte Smirnow weiter.

    Das Verteidigungsministerium habe bereits konkrete technische Vorgaben formuliert. Darüber hinaus schlage der Hersteller selbst entwickelte Verbesserungen Verbesserungen vor. „Es handelt sich um eine große Bandbreite an Ideen, die wir bereits umsetzen“, sagte Smirnow. Konkreter werden wollte er nicht.

    Die russische Armee ist derzeit mit Mehrfachraketenwerfern der Typen Tornado-G und Grad (122 mm) sowie Uragan (220 mm) und Smertsch (300 mm) bewaffnet. Vor rund zwei Wochen hat General Michail Matwejewski, Befehlshaber der russischen Raketen- und Artillerietruppen, einen Umstieg auf die moderneren Systeme Tornado-S angekündigt.

    Im Zweiten Weltkrieg war der Mehrfachraketenwerfer Katjuscha eine der furchterregendsten Raketenwaffen der Roten Armee. Wegen typischen Pfeifgeräuschs und auch der optischen Ähnlichkeit mit den Orgelpfeifen erhielt dieser Mehrfachraketenwerfer von der deutschen Wehrmacht den Beinahmen „Stalinorgel“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russlands stärkste und moderne Waffen
    Tags:
    Mehrfachraketenwerfer, Katjuscha, Verteidigungsministerium, Russland