08:45 19 Dezember 2018
SNA Radio
    Russischer Kampfjet Su-34

    Einzigartige Aufnahmen von Su-34-Landung – VIDEO

    CC BY 4.0 / Mil.ru / Vadim Savitsky
    Technik
    Zum Kurzlink
    38811

    Die Crews der Flugzeuge vom Typ Su-34 und Su-25 haben im Rahmen des Beginns des neuen Lehrjahres Kommandeursflüge unternommen. Ein entsprechendes Video wurde vom TV-Sender „Swesda“ veröffentlicht.

    An den Flügen beteiligten sich die Kommandeure der Fliegerverbände, —regimente und —staffeln sowie anderer Einheiten der Fern-, Militärtransport-, operativ-taktischen und Armee-Fliegerkräfte.

    Besondere Aufmerksamkeit galt Flügen unter schweren Wetterbedingungen und über orientierungslosem Gelände. Darüber hinaus wurden Instrumentenanflüge geübt.

    Su-34

    Die Su-34, von der Nato auch „Fullback“ (dt. Verteidiger) genannt, ist ein russischer Front-Jagdbomber zur Bekämpfung von Zielen auf dem Wasser, am Boden und in der Luft. Die Maschine ist auch imstande, Luftgefechte zu führen.

    Der Bomber der Generation 4++ ist seit 2014 im Dienst der russischen Armee. Zu dessen Besonderheiten zählen die auf 4000 Kilometer erhöhte Flugweite, die Höchstgeschwindigkeit von 1900 Stundenkilometern und die Ausstattung mit neuesten Waffenlenksystemen.

    Su-25

    Die Su-25 Gratsch (Nato-Code Frogfoot) ist einer der wichtigsten Bestandteile der Schlagkraft der russischen Streitkräfte. Die Maschine wurde als ein Kampfflugzeug für Kriegszwecke entworfen, das eine Offensive gleichzeitig mit der Armee und unabhängig von Flugplätzen durchführen konnte. Aus diesem Grund ist die Su-25 auch für Erdpisten geeignet.

    Die Maschine kann bis zu 32 Arten unterschiedlichster Bewaffnung tragen: Fliegerbomben unterschiedlichen Kalibers und unterschiedlicher Zweckbestimmung, gelenkte und ungelenkte Luft-Boden-Raketen, gelenkte Luft-Luft-Raketen u. a.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Landung, Manöver, Su-34, Su-25, Russland