21:53 27 Februar 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    126960
    Abonnieren

    Das türkische Ministerium für Industrie und Technologie hat gemeldet, dass die erste der eigenen Konstruktion entsprungene Fliegerbombe – MK-84 – erfolgreich getestet wurde.

    Die tonnenschwere Bombe übertraf die Schallgeschwindigkeit um das Anderthalbfache und durchbohrte ein mit Stahlbeschlägen verstärktes Betonziel.

    ​„Die Tests der ersten von unserer Rüstungsindustrie entwickelten MK-84-Bomben wurden auf dem Testgelände HABRAS durchgeführt“, hieß es auf der Twitter-Seite des Ministers für Industrie und Technologie, Mustafa Varank, der den Tests beiwohnte.

    Varank bezeichnete die Tests als „historisch“ und erläuterte, dass sie von einem „weiteren wichtigen Erfolg der türkischen Rüstungsindustrie“ zeugen würden.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Türkei versichert: USA werden russische S-400 nicht inspizieren<<<

    Das HABRAS-Testgelände wurde Ende Oktober in der Region Karapinar in der Provinz Konya bei Anwesenheit des türkischen Präsidenten, Recep Tayyip Erdogan, eröffnet. Dort werden Waffensysteme aus türkischer Produktion im Entwicklungsstadium, Munition vor der Massenproduktion und im Ausland gekaufte Waffensysteme getestet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Türkei begrüßt US-Truppenabzug aus Syrien
    Türkei wollte russische S-400 an US-Experten übergeben – Bloomberg
    Erdogan: Türkei plant Einsatz im Nordosten Syriens in nächsten Tagen
    Tags:
    Tests, Testgelände, Fliegerbombe, Twitter, MK-84, Mustafa Varank, Türkei