11:05 06 Juni 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    Von
    115640
    Abonnieren

    Er soll über 2.700 Kilometer pro Stunde schnell sein und Passagiere rasend schnell von A nach B bringen – der geplante Überschallflieger „Overture“ des US-Unternehmens Boom. Seine Entwicklung ist Investoren und Unternehmen 100 Millionen Dollar wert. Der erste Flug könnte schon 2019 stattfinden.

    Der „Overture“ ist einer von mehreren geplanten Fliegern, die nach der Concorde den Überschallflug für den zivilen Bereich wieder zugänglich machen sollen. Mit seinen über 2.700 Kilometern pro Stunde (Mach 2.2) würde er von der Geschwindigkeit her auch die Concorde mit ihren knapp 2.200 Kilometern pro Stunde deutlich überflügeln.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Zukunftsbomber soll Russlands Flugabwehr zerfleischen – aber Konkurrenz schläft nicht<<<

    Das geht aus den Plänen des US-amerikanischen Unternehmens Boom aus Denver hervor. Diesen Plänen stehen etliche Investoren und Unternehmen, darunter Google, Airbnb und Dropbox, positiv gegenüber und haben deswegen insgesamt 100 Millionen Dollar in den Flieger investiert, der in der Mitte der 20er-Jahre den Flugverkehr starten soll. Der Jungfernflug soll bereits 2019 stattfinden.

    Laut Angaben des Unternehmens soll der Overture Überschallreisen für die breite Masse erschwinglich machen und außerdem so gestaltet sein, dass er die Lautstärke gängiger Passagierflugzeuge nicht übersteigt. Ein ähnliches Versprechen in Sachen Lautstärke gibt es auch vom Hersteller Lockheed Martin mit dem Flieger „X-59 QueSST“, der allerdings nur mit 1.500 Kilometern pro Stunde fliegen soll und 2021 seinen Jungfernflug absolviert.

    Auch in Russland ist ein neues Überschallflugzeug für den zivilen Gebrauch in Planung, namentlich vom Flugzeugbauer Tupolew. Bereits im Jahr 1970 hatte der erste zivile sowjetische Überschallflieger der Welt Tu-144 desselben Flugzeugbauers eine Geschwindigkeit von fast 2.500 Kilometern pro Stunde (Mach 2) erreicht.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: 1.500 Kilometer die Stunde: Überschallflieger von Lockheed Martin geht in Produktion<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Menschheit per Mikrochips kontrollieren? Bill Gates reagiert auf Vorwürfe
    Wende im „Gold-Krieg“ zwischen Venezuela und London: Deutsche Bank beansprucht 20 Tonnen
    „Nazi-Goebbels“ oder bester Freund der Juden? Wofür Deutschland Grenell aus US-Sicht danken müsste
    Antidiskriminierungsgesetz „umgehend kippen“: Polizisten aus NRW wollen nicht mehr nach Berlin
    Tags:
    Investitionen, Unternehmen, Entwicklung, Überschalljet, USA