09:10 22 Januar 2019
SNA Radio
    Start einer SpaceX-Rakete (Archiv)Elon Musk, Gründer des US-Raumfahrtunternehmens SpaceX (Archiv)

    SpaceX zeigt startklare Starship-Rakete

    © AP Photo / Matt Hartman © AFP 2018 / Peter Parks
    1 / 2
    Technik
    Zum Kurzlink
    123914

    Das private US-amerikanische Raumfahrtunternehmen SpaceX hat seine erste Starship-Rakete startklar gemacht. Unternehmenschef Elon Musk zeigte auf Twitter ein Bild der Rakete auf einem Startplatz im Bundesstaat Texas und postete ein Augenzeugen-Video, wie das russische Internetportal gazeta.ru am Freitag berichtete.

    Dieser Prototyp der Rakete ist für suborbitale Flüge gedacht. Die Version für orbitale Flüge wird länger sein sowie eine gegen äußere Einwirkungen resistentere Auskleidung und eine Bughaube haben.

    Musk hatte im November 2018 mitgeteilt, dass das wiederverwendbare Transportsystem BFR (Big Falcon Rocket), an dem SpaceX tüftelt, die Bezeichnung Starship bekommen hat. Geplant sei, die zweite Stufe der Falcon-9-Rakete in die verkleinerte Variante des BFR-Raumschiffes umzuwandeln. Die ersten Erprobungen der modifizierten Rakete seien für 2019 vorgesehen, sagte Musk.

    Als Shuttle wird das BFR-System bis zu 150 Tonnen Nutzlast in den Orbit befördern und rund 50 Tonnen zurück zur Erde bringen können. Das Schiff wird auch bis zu 100 Menschen – zwei bis drei in jedem Abteil — mit allem Komfort zum Mond oder zum Mars bringen können.

    >>>Mehr zum Thema: Konkurrent für SpaceX: Russland will Touristen um den Mond fliegen – Quelle<<<

    Die erste Raketenstufe wird mit 31 Methan-Triebwerken „Raptor“ ausgestattet. „Raptor“ weist das beste Schub-Masse-Verhältnis unter allen bekannten Triebwerken auf. Der erste Flug ist für 2022 geplant.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Startplatz, BFR (Big Falcon Rocket), SpaceX, Elon Musk, USA