08:31 22 Oktober 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    2833514
    Abonnieren

    Russlands neueste schwere Drohne S-70 Okhotnik („Jäger“) soll zur Plattform für die Produktion von Militärtechnik der sechsten Generation werden. Darüber schreibt die Zeitung „Rossijskaja Gaseta“ am Freitag.

    Wie auf den im Netz aufgetauchten Bildern zu sehen ist, wird die Drohne vermutlich mit einer modernen Radaranlage versehen, dank der das Gerät zur gleichzeitigen Verfolgung und zum Angriff von Dutzenden Zielen auf dem Boden, in der Luft und auf See fähig sein wird.

    ​Die neuen Fluggeräte des Herstellers Sukhoi könnten unter anderem für die Begleitung und den Schutz von neuen strategischen Langstreckenbombern des Projekts PAK-DA eingesetzt werden. Es geht unter anderem um den Schutz vor bemannten und unbemannten Jägern, über die die militärisch fortgeschrittenen Staaten wohl schon in nächster Zukunft verfügen werden.

    Militärexperten zufolge sichern die Drohnen des Typs S-70 Okhotnik den russischen Luftstreitkräften den Vorrang für die nächsten Jahrzehnte.

    >>>Mehr Artikel: Diese Rakete verletzt aus US-Sicht den INF-Vertrag – FOTO<<<

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nahm an Tests von Oxford-Corona-Impfstoff teil: Brasilianischer Freiwilliger gestorben
    Norbert Röttgen schwärmt von „nicht ersetzbaren“ USA und richtet „historische Frage“ an Deutschland
    Manuela Schwesig fordert bei Nord Stream 2 die Grünen heraus: „Sie haben behauptet, dieses Gas...“
    Frankreich stoppt Lieferung von Satelliten-Komponenten an Russland
    Tags:
    Luftstreitkräfte, schwere Drohne S-70 Okhotnik, Sukhoi-Konzern, Russland