07:27 29 Oktober 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    2813211
    Abonnieren

    US-Jagdflugzeuge F-35A Lightning II haben Probleme mit der Lenkgenauigkeit von Luft-Luft-Raketen. Darüber berichtet die Online-Zeitung Jane's 360.

    Laut einem Bericht der internen Revisionsbehörde des Pentagon (Director Operational Test & Evaluation, DOT&E) für das vergangene Jahr, auf den sich die Zeitung beruft, entspricht die faktische Lenkgenauigkeit des Flugzeuges nicht den in den Konstruktionsunterlagen angegebenen Eigenschaften. Abweichungen seien bei zwei Maschinen aufgedeckt worden. 

    Allerdings weisen die F-35B Lightning II und  F-35C Lightning II keine Probleme beim Zieltreffen auf. 

    >>>Mehr Artikel: „Für gefühlt mehr Realität“: Diese Schießziele nutzt US-Armee beim Training — VIDEO<<<

    Die Familie der Tarnkappen-Mehrzweckkampfflugzeuge F-35 Lightning II wird seit 2001 von Lockheed Martin in drei Hauptvarianten gefertigt: die konventionell startende F-35A für die Luftstreitkräfte, die senkrecht startende und landende F-35B und die für US-amerikanische Flugzeugträger modifizierte F-35C.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    MdB Hansjörg Müller (AfD) zum Fall Nawalny: Die deutsche Seite will nicht kooperieren
    Grenzverletzung verhindert: Su-27 verjagt französische Kampfflugzeuge – Video
    Ex-Außenminister Gabriel: „Je schwächer Europa, desto stärker erscheint Russland“
    Hohe Corona-Zahlen: Drosten fordert „Mini-Lockdown“ und Lauterbach Kontrollen in Privatwohnungen
    Tags:
    Ziel, Raketen, Probleme, Lenkgenauigkeit, Kampfflugzeug Lockheed Martin F-35 Lightning II, USA