Widgets Magazine
19:49 21 August 2019
SNA Radio
    Russische Raketenabwehrsysteme des Typs S-300 (Archivbild)

    Russische S-300 nun in Syrien aufgestellt? Israel zeigt Satelliten-FOTOs

    © Sputnik / Pawel Lissizyn
    Technik
    Zum Kurzlink
    403315

    Laut der israelischen Firma ImageSat sind nun in Syrien mehrere russische S-300-Systeme dienstbereit. Dabei beruft sich das Unternehmen auf Satellitenaufnahmen von der syrischen Stadt Masyaf.

    Laut Angaben von ImageSat sind die gelieferten Systeme nordöstlich der Stadt Masyaf stationiert. Drei S-300 sollen nun einsatzbereit sein, während das vierte System angeblich von einem Tarnnetz bedeckt ist.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Israels Angriffe in Syrien: Geduld Moskaus auf harte Probe gestellt<<<

    „Wegen der aktuellen regionalen Spannungen und der festgestellten Errichtung der Startanlagen ist es möglich, dass die erwähnte Aktivität von einer erhöhten Einsatzbereitschaft zeugt. Derzeit ist jedoch nicht klar, warum nur ein System getarnt ist. Es ist eine seltene Situation, die Fragen über die Einsatzbereitschaft der gesamten Batterie und insbesondere über die getarnte Startanlage aufwirft“, so ImageSat.

    ​Anfang Oktober hatte Russland dem syrischen Militär vier S-300-Raketenabwehrsysteme zur Verfügung gestellt, um das Potenzial der Luftverteidigung des Landes zu erhöhen und fremde Mächte vor neuen Angriffen auf Syrien abzuschrecken.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: S-300 vor Dienstantritt in Syrien: USA befürchten Flugzeug-Abschuss „aus Versehen“<<<

    Dies erfolgte als Reaktion auf den Unfall mit der russischen Il-20. Das Flugzeug wurde fehlerhaft von syrischen Streitkräften abgeschossen, nachdem es von der israelischen Luftwaffe während ihrer Angriffe auf syrische Ziele als Schild benutzt worden war.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Deshalb lieferte Moskau S-300 an Syrien – russischer Botschafter
    Nach S-300-Lieferung: Sind erfolgreiche Attacken Israels gegen Syrien möglich?
    Trotz S-300: Israelische Armee schließt Befehlsverweigerung in Syrien aus
    Tags:
    Satellitenaufnahmen, Luftabwehrsysteme, Satellitenbilder, Stationierung, Raketenabwehr, Il-20, S-300, ImageSat, Masyaf, Syrien