07:51 22 November 2019
SNA Radio
    Antarktis

    Russland: Superschlitten für Antarktis erfolgreich getestet

    © Sputnik / V. Chistyakov
    Technik
    Zum Kurzlink
    0 1133
    Abonnieren

    Der von russischen Wissenschaftlern entwickelte hochtechnologische Schlitten zur Beförderung von überschweren Gütern auf dem Antarktis-Eis ist an der russischen Antarktis-Station „Progress“ erfolgreich getestet worden.

    Wie Medien unter Verweis auf den Fonds für Infrastruktur- und Bildungsprogramm der Rosnano-Gruppe berichten, der die Entwicklungsarbeiten finanziert hatte, hat das Testprogramm Montage und Demontage des Schlittens sowie kurze Abstecher von der Hauptroute zwischen den Antarktis-Stationen „Progress“ und „Wostok“ umfasst. Es ist geplant, im kommenden Jahr vollwertige Tests mit der Fahrt zur Station „Wostok“ durchzuführen.

    Der Superschlitten wird der Beförderung von schweren Gütern zu der im Bau befindlichen Winterbasis „Wostok“ dienen, die bis zu neun Monate im Jahr autonom bleiben und in der Sommerzeit bis zu 35 Mitarbeiter und in der Winterzeit 15 Personen mit allem Notwendigem versorgen soll. Laut dem Projekt sollen Hunderte Tonnen Güter über eine Entfernung von 1.500 Kilometer transportiert werden. Zu diesem Zweck sollen 20 Superschlitten mit einer Tragfähigkeit von je 60 Tonnen eingesetzt werden. Die Montage der „Fahrzeuge“ soll höchstens zwei Wochen in Anspruch nehmen.

    Das Versuchsmuster des Superschlittens ist im St. Petersburger Betrieb „Komsomolskaja prawda“ konstruiert und gefertigt worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Antarktis: Riesiges Loch unter Thwaites-Gletscher entdeckt
    Antarktis: Überreste von Kleinstlebewesen in subglazialem See entdeckt
    Mysteriöser See in Antarktis: Forscher erreichen subglaziales Gewässer
    Geheimnisvolle Zone unter schmelzender Antarktis entdeckt
    Tags:
    Station, Güter, Beförderung, Antarktis, Russland