16:38 06 Dezember 2019
SNA Radio
    Boeing 737 MAX (Archiv)

    Boeing 737 Max: Piloten erlernten Steuerung via iPad – NYT

    © REUTERS / Joshua Roberts
    Technik
    Zum Kurzlink
    10575
    Abonnieren

    Viele Piloten der Boeing 737 Max haben vom Hersteller keine ausführlichen Informationen über die Eigenschaften des Flugzeugs erhalten und seine Steuerung via iPad-App erlernt. Darüber schreibt die Zeitung „The New York Times“ mit Verweis auf Vertreter mehrerer Fluglinien.

    Demnach stellte Boeing erst als der neue Passagierjet beinahe flugbereit war Angaben für die Entwicklung eines Flugsimulators zur Verfügung.

    „Bei vielen neuen Flugzeugmodellen trainieren Piloten stundenlang mit riesigen, millionenschweren Simulatoren – in Cockpits, die das Flugerlebnis nachahmen und die neuen Funktionen zeigen. Aber im Falle der 737 Max haben viele Piloten, die Erfahrung mit der Boeing 737 hatten, via iPad das Flugzeug studiert“, so die Zeitung weiter.

    Darüber hinaus wurden die Ausbildungsmaterialien über den neuen Jet von einer Gruppe von Piloten geschrieben, die das Flugzeug oder einen vollwertigen Simulator nie geflogen hatten.

    James LaRosa, ein 737-Pilot und Gewerkschaftsbeamter, der bei der Leitung der Trainingsgruppe half, erklärte gegenüber dem Blatt, er habe sich in einem Boeing-Trainingszentrum mit dem neuen Flugzeug vertraut gemacht. Der dort zur Verfügung gestellte Simulator unterschied sich ihm zufolge sehr stark von den üblichen Simulatoren.

    „Neben einem zweistündigen iPad-Trainingskurs von Boeing nutzten LaRosa und seine Kollegen ihre Erfahrung mit diesem Simulator, um ein 13-seitiges Handbuch über die Unterschiede zwischen der 737 Max und ihrem Vorgänger zu erstellen“, erklärte der Autor der Zeitung.

    Allerdings wurde in den Schulungsunterlagen eine neue Software nicht erwähnt – nämlich das MCAS-System.

    >>>Mehr zum Thema: Trotz Sicherheitsvertrauen: Boeing empfiehlt weltweites Startverbot für 737 MAX<<<

    Nach dem Absturz des Flugzeugs von „Lion Air“ im Oktober 2018 wurde die neue Software zu einem Schwerpunktbereich für Ermittler und Piloten.

    Die Motoren in den neuen Flugzeugen seien größer als ihre Pendants in der Boeing 737 – damit soll der Konzern versucht haben,  die Treibstoffeffizienz zu steigern. Um die sich aufgrund der größeren Motoren unterscheidende Aerodynamik zu kompensieren, installierte Boeing das MCAS-System, das die Nase des Flugzeugs unter bestimmten Umständen automatisch nach unten lenkt.

    „Ein zentrales Problem bei der Lion Air-Katastrophe ist, dass das System aufgrund fehlerhafter Sensorablesungen möglicherweise fehlerhaft getriggert wurde“, erklärte der Autor.

    Nach dem Absturz war der Zeitung zufolge klar, dass die Piloten der 737 Max nicht vollständig über die neue Software informiert gewesen seien.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Boeing-Absturz: Fachleute aus Russland haben vor Problem gewarnt – Experte<<<

    „Es ist unklar, wann die Flugzeuge wieder fliegen werden. Erwartet wird, dass das Unternehmen bis April ein Software-Update auf den Markt bringen wird, durch das die Funktionen des Jets rund um das automatisierte System geändert werden“, schließt „NYT“.

    Am 10. März war eine Boeing 737 MAX 8 der Linie „Ethiopian Airlines” mit 149 Passagieren und acht Besatzungsmitgliedern an Bord sechs Minuten nach dem Start abgestürzt. Überlebende gab es keine.

    Im Oktober 2018 war eine Boeing 737 MAX der indonesischen Billigfluglinie „Lion Air“ ebenfalls kurz nach dem Start abgestürzt. 189 Personen starben.

    Der Luftraum über Europa ist inzwischen für Maschinen vom Typ Boeing 737 MAX gesperrt. Auch weltweit ziehen Airlines bereits Konsequenzen. Obwohl die zuständige US-Luftfahrtbehörde FAA die Boeing 737 MAX 8 weiter für zuverlässig hält, reagieren Passagiere verunsichert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Auf dem Weg nach Kenia: Boeing 737 mit 149 Passagieren abgestürzt
    Zwei Abstürze in einem Halbjahr: China erteilt Flugverbot für neues Boeing-Modell
    USA fordern von Boeing Änderungen an 737 Max
    Tags:
    Boeing 737 MAX 8, Boeing, USA