Widgets Magazine
12:30 17 August 2019
SNA Radio
    Hochpräzisionsrakete Brimstone 3 wurde  in Schweden  getestet

    Bei minus 30 Grad: MBDA testet in Syrien eingesetzte Lenkraketen in Schweden – VIDEO

    © Foto: YouTube/MBDA
    Technik
    Zum Kurzlink
    71757

    Das europäische Rüstungsunternehmen MBDA hat das Hochpräzisions-Raketensystem Brimstone 3 in Schweden erfolgreich getestet und ein Video von einem Test auf der Plattform YouTube veröffentlicht. Dies geht aus einer Pressemitteilung der Firma hervor.

    Demnach fanden die Tests im Februar auf dem Übungsgelände Vidsel bei extremen Wetterbedingungen statt, und zwar bei Temperaturen unter minus 30 Grad Celsius. Alle Übungsziele sollen erfolgreich getroffen worden sein. Das Video zeigt, wie eine Rakete einen Pick-up trifft. Bei der Annäherung an das Ziel soll die Waffe ihr eigenes Steuerungssystem eingesetzt haben.

    Im Januar 2016 war bekannt geworden, dass Großbritannien Raketen der Brimstone-Familie zum ersten Mal in Syrien eingesetzt hatte.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Minenschleuder an Russlands Häfen: Bomber B-52 bekommt neuen Auftrag<<<

    Das Rüstungsunternehmen MBDA hatte die Luft-Boden-Rakete Brimstone 3 ursprünglich für die britische Luftwaffe entwickelt. Allerdings können nicht nur Flugzeuge, Hubschrauber oder Drohnen mit dieser Waffe ausgerüstet werden: Die Raketensysteme Brimstone 3 können von boden- und seegestützten Plattformen eingesetzt werden. Die Waffe ist für die Vernichtung von sich schnell bewegenden und manövrierfähigen Militärfahrzeugen oder Kriegsschiffen bestimmt.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Verdeckte Steuerung durch westliche Medien — Psychologische Kriegsvorbereitung<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren