Widgets Magazine
01:13 19 August 2019
SNA Radio
    Russische Pioniertruppen (Archiv)

    Russische Pionierspezialeinheiten setzten halluzinogene Waffen ein – VIDEO

    © Sputnik / Pawel Gerassimow
    Technik
    Zum Kurzlink
    71565

    Das Verteidigungsministerium Russlands hat ein beeindruckendes Video veröffentlicht, auf dem die Militärübungen eines Sturmbataillons der Ingenieurtruppen auf dem Übungsgelände Mulino in der Nähe von Nischni Nowgorod zu sehen sind.

    Nach der Manöver-Legende mussten die Pioniere sicherstellen, dass die Panzer und die motorisierten Schützeneinheiten das befestigte Gebiet der Terror-Kämpfer passieren können.

    Das Video zeigt, wie das Minenräumgerät UR-77 die für die Panzerdurchfahrt geeignete Strecke von den Minen befreite, indem es zwei Sprengschnüre reaktiv auswarf, die auf dem Minenfeld explodierten.

    Die neueste Pionierräummaschine IMR-3M machte aus dem aufgewühlten Boden schnell einen normalen, für das Passieren der Schützenpanzerwagen und Panzerwagen vom Typ „Typhoon“  geeigneten Weg. Bemerkenswert ist, dass ein Schütze aus der oberen Luke des „Typhoon“ dabei Schüsse abgab.

    >>> Andere Sputnik-Artikel: Russische Militärtechnik bei Parade in Laos demonstriert – VIDEO <<<

    Wie das Video zeigt, können die Sturmpioniere nicht nur Minen finden und legen, sondern auch Gebäude mit sich darin befindenden Kämpfern besetzen.

    Eine Gruppe der technischen Spezialeinheiten in schwerer Ausrüstung überschüttete den angenommenen Feind mit Granaten, betäubte ihn mit schwerem Maschinengewehrfeuer und erstürmte das Gebäude. Der erste Soldat in der Gruppe deckte dabei die anderen mit einem gepanzerten Schutzschild mit oft aufblitzenden Lichtern.

    >>> Andere Sputnik-Artikel: Russlands neuer „Panzervernichter“: Leichtgewicht mit schwerem Schlag <<<

    „Die Abstände zwischen den Blitzen werden sorgfältig berechnet. Sie blenden den Feind, desorientieren ihn und könnten sogar Halluzinationen verursachen“, so die Militärs gegenüber der Zeitung „Rossijskaja Gazeta“.

    Ein ähnliches System soll auch in der russischen Marine verwendet werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Pioniere, Schützenpanzer, UR-77, Nischni Nowgorod, Russland