SNA Radio
    Technik

    Amerikanischer Experte: Das ist „der fliegende Albtraum“ aus Russland – VIDEO

    Technik
    Zum Kurzlink
    2344316

    Der amerikanische Experte Kyle Mizokami hat für das Portal Foxtrot Alpha die neue russische Drohne zum Abfangen unbemannter Fluggeräte bewertet.

    Der Autor betont, dass die Drohne über Karabiner der Bauart „Weprj“ verfüge. Diese Kombination zeige sich besser im Kampf gegen gegnerische Drohnen als ein Gewehr oder eine Pistole: Schrotkugeln seien dabei viel effektiver als gewöhnliche Kugeln.

    Mizokami verglich die Drohne mit einer Kettensäge, die „fliegende Ziele vor der Landung fertigmacht“. Die Flugzeit der neuen Drohne beträgt laut dem Portal circa 40 Minuten. Diese könne auch senkrecht starten und landen.

    Der Autor des Artikels bezeichnete die neue russische Entwicklung als „fliegenden Albtraum“. Der Autor ist der Meinung, dass dieses Waffensystem sowohl gegen Drohnen als auch gegen Menschen eingesetzt werden könnte.

    Laut dem Autor wurde die Drohne vom Studentenkonstruktionsbüro des Moskauer Staatlichen Luftfahrtinstituts im Auftrag des Rüstungskonzerns Almas-Antei entwickelt. Das Gerät wiegt circa 23 Kilogramm. Die Drohne wird vom Betreiber via Live-Video kontrolliert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren