Widgets Magazine
18:57 17 August 2019
SNA Radio
    ISS im Orbit

    Indischer Satellitenabwehrwaffen-Test: Nasa zeigt sich entsetzt über Trümmer

    © AP Photo / NASA
    Technik
    Zum Kurzlink
    3115932

    Die Nasa hat nach dem von Indien durchgeführten Test von einer Satellitenabwehrwaffe 400 Trümmer entdeckt, sagte der Chef der Behörde, Jim Bridenstine, am Montag.

    Wie der indische Ministerpräsident Narendra Modi in der Vorwoche erklärte, habe eine im Land hergestellte Rakete in erdnaher Umlaufbahn einen Satelliten abgeschossen. Modi bezeichnete dieses Ereignis als historisch. Bisher hätten nur drei Länder der Welt – die USA, Russland und China – mit solchen Leistungen aufgewartet, sagte der Premierminister.

    Laut Bridenstine sind 400 Trümmer ermittelt worden. Der Sprecher merkte zugleich an, dass es unmöglich sei, die Bewegungen aller Wrackteile zu beobachten. „Wir verfolgen recht große Trümmer, um sie registrieren zu können. Sie sind mindestens zehn Zentimeter groß. Es handelt sich dabei um rund 60 Bruchstücke.“

    24 davon sollen sich laut Bridenstine oberhalb des Apogäums der Internationalen Weltraumstation ISS bewegen.

    „Das ist ja furchtbar, Bedingungen zu schaffen, unter denen die Trümmer über dem Apogäum der ISS fliegen werden“, betonte der Nasa-Sprecher.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Indien verkündet Test einer Interkontinentalrakete – Medien
    Tags:
    Trümmer, Rakete, Test, Satellit, NASA, Jim Bridenstine, Narendra Modi, Indien, USA