SNA Radio
    Su-57-Kampfjet (Archiv)

    „F-35 kann das nicht“: „National Interest“ bewertet neue Waffen von Su-57

    © Sputnik / Maxim Blinow
    Technik
    Zum Kurzlink
    81605
    Abonnieren

    Der Kampfjet der fünften Generation Su-57 kann auf der Luft-Boden-Rakete „Kinschal“ basierende Hyperschallwaffen erhalten. In diesem Fall werden die russischen Flugzeuge laut dem US-Magazin „National Interest“ ihre amerikanischen Analoga, insbesondere die F-35, überholen.

    „In Übereinstimmung mit dem russischen staatlichen Rüstungsprogramm 2018 bis 2027 werden Su-57-Kampfjets mit Hyperschallraketen ausgerüstet. Die Kampfjets werden Raketen mit Eigenschaften erhalten, die denen der Kinschal-Raketen ähneln, aber mit interkorporeller Platzierung und von geringerer Größe“, schreibt „National Interest“ unter Verweis auf russische Medien.

    Das russische Verteidigungsministerium habe jedoch noch keine offizielle Erklärung abgegeben und es bleibe bis jetzt unklar, was „Eigenschaften, die denen der Kinschal-Raketen ähneln“, bedeuten können.

    Der Zeitschrift zufolge könnte das die sogenannte verkleinerte Version der Rakete sein, die alle taktischen und technischen Eigenschaften mit Ausnahme der äußeren Abmessungen und des Gewichts beibehalten sollte.

    >>> Weitere Sputnik-Artikel: „Beste Kampfjets der Welt“: National Interest vergleicht Su-57 und F-35 <<<

    Wenn Russland tatsächlich zwei seiner fortschrittlichen Entwicklungen vereinen würde, könnte die Verteidigung erheblich verstärkt werden.

    Laut dem Magazin spricht die Entwicklung einer Rakete speziell für die Su-57 vom „Vertrauen“ des Kremls in das Projekt des Kampfjets. Es gebe jedoch keinen Hinweis darauf, ob die kleinere Version der Rakete auch mit anderen russischen Kampfflugzeugen, für die die ursprüngliche Version der Rakete angepasst wurde, kompatibel sein wird.

    Die russische Su-57 der fünften Generation hatte 2010 zum ersten Mal vom Boden abgehoben. Sie wurde entwickelt, um alle Arten von Luft-, Boden- und Oberflächenzielen zerstören zu können. Die hohe Manövrierfähigkeit und die Möglichkeit der Maschine, einen Überschallflug mit moderner Bordausrüstung bei geringer Sicht durchzuführen, bietet Vorteile gegenüber feindlichen Flugzeugen.

    Bei der Su-57 (vormals PAK FA) handelt es sich um den russischen Tarnkappen-Jet der fünften Generation, der für die Zerstörung von Luft-, Boden- und Überwasserzielen aller Art bestimmt ist. Die Kombination aus extrem hoher Manövrierfähigkeit, Überschallgeschwindigkeit, modernster Bordtechnik und Tarnkappen-Technologie ermöglicht der Su-57 starke Konkurrenzvorteile gegenüber ausländischen Analoga. Seinen Jungfernflug absolvierte der Jet im Jahr 2010.

    >>> Weitere Sputnik-Artikel: NI: Moderner Su-57-Jäger nicht ohne Probleme <<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Entwicklungen, Hyperschallwaffen, Rakete, Kinschal, Su-57