21:10 25 Januar 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    2160
    Abonnieren

    Das chinesische Unternehmen Xiaomi hat bekanntgegeben, dass es hart an der Massenproduktion einer 100-Watt-Ladetechnik arbeite.

    Die Schnellladetechnik mit 100 Watt namens Super Charge Turbo hatte Xiaomi im vergangenen Monat angekündigt. Diese Technologie soll es ermöglichen, ein Smartphone mit dem 4000 mAh-Akku in 17 Minuten zu 100 Prozent aufzuladen.

    Zuvor hatte ein User beim Xiaomi-Mitgründer und Präsidenten Lin Bin nachgefragt, ob die 100-Watt-Schnellladetechnik schon in Produktion sei. Der Xiaomi-Präsident antwortete, dass an der 100 Watt Super Charge Turbo-Ladetechnik hart gearbeitet werde. Derzeit unterstützt das Xiaomi Mi 9 via Kabel 27 Watt Fast Charging und als erstes Smartphone auch Wireless Charging mit 20 Watt.

    Der Leiter von Redmi, Lu Weibing, hat seinerseits betont, dass Redmi die Massenproduktion von Smartphones anführen wolle, die das 100-Watt-Laden unterstützen würden.

    Laut Quellen kann Xiaomi Mi Mix 4 das erste Smartphone mit Unterstützung für die Technologie Super Charge Turbo werden – es soll im Herbst erscheinen.

    >>> Weitere Sputnik-Artikel: Gefährliche Sicherheitslücke in Xiaomi-Smartphones entdeckt – Experten <<<

     

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Ernste Herausforderung“: Xi Jinping wegen „zunehmender Ausbreitung“ von Coronavirus besorgt
    Putin kommt palästinensischem Ehrenwachesoldaten zu Hilfe – Video
    Pompeo schimpft mit Moderatorin nach Fragen zur Ukraine-Politik – Medium
    Möglicher Virus-Überträger: Ekel-Video zeigt Frau beim Verzehr von Fledermaus
    Tags:
    Smartphones, Xiaomi