09:48 26 April 2019
SNA Radio
    Tomahawk-Raketen auf einem Kriegsschiff

    Ersatz für Tomahawk und Harpoon: USA wollen eine neue Universal-Rakete

    CC BY-SA 4.0 / Steven Fine / eigenes Werk (cropped)
    Technik
    Zum Kurzlink
    5952

    Die USA beabsichtigen laut dem französischen Fachmagazin „Air & Cosmos“, bis zum Jahr 2030 eine neue Universal-Rakete zu entwickeln, die den Marschflugkörper „Tomahawk“ und auch den Seezielflugkörper „Harpoon“ ersetzen soll.

    Demnach soll das Naval Air Systems Command (NAVAIR), das materielle Unterstützung für Flugzeuge und Luftwaffensysteme für die Marine leistet, die Industrie dazu aufgefordert haben, Informationen über die Fortschritte und die Kosten bezüglich der bereits vorhandenen oder auch aufkommenden Technologien bereitzustellen, die bei der Entwicklung einer neuen Rakete bis zum Jahr 2030 eingesetzt werden können.        

    Diese Rakete müsse in der Lage sein, See- und Bodenziele mit gleicher Treffsicherheit zu treffen. Als Träger für das neue Produkt solle das Mehrzweckkampfflugzeug F-35 dienen. Die Rakete selbst, so die Konzeption, sollte im Innenraum als auch außerhalb des Kampfflugzeugs F/A-18 oder des U-Boot-Jagdflugzeugs P-8, aber auch der Kampfjets der nächsten Generation untergebracht werden können. Es werde erwartet, dass die neue Rakete den Marschflugkörper vom Typ „Tomahawk“ und den Seezielflugkörper „Harpoon“ in sich vereinen werde.       

    Das Naval Air Systems Command (NAVAIR) habe vor, die Fähigkeiten der neuen Waffe zur gegenseitigen Einwirkung mit anderen Raketen sorgfältig zu studieren, heißt es im Beitrag. Zudem solle auch die Perspektive des Einsatzes aller Raketensysteme, darunter das Navigations-, Informations- und Kampfsystem, ins Visier genommen werden. Das Naval Air Systems Command verbreite derzeit keine Informationen darüber, wie viel die Entwicklung der neuen Rakete kosten werde.        

    >> Weitere Sputnik-Artikel: USA zu Verlegung von 24 „Tomahawk“-Raketen auf Festland schon jetzt fähig – Moskau

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Tomahawk-Rakete, Marschflugkörper, USA