13:53 28 Oktober 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    8647
    Abonnieren

    Der ukrainische Infrastruktur-Minister Wladimir Omeljan will Verhandlungen mit dem Unternehmen Tesla über den Bau eines konzerneigenen Betriebes in der Ukraine aufnehmen. Wie Omeljan auf seiner Facebook-Seite schrieb, wolle er einen Dialog starten, nachdem Gesetze über die Einrichtung eines Marktes für Elektromobile verabschiedet worden seien.

    „Wir können für unsere zwei Gesetzentwürfe – 8159 und 8160 – im Parlament stimmen, die die Einrichtung eines Marktes für Elektromobile,  Charger und Batterien dazu sowie die Gewinnung von Lithium und Begleitelementen betreffen. Am Tag darauf könnte eine Delegation nach Tesla geschickt werden, die Verhandlungen mit dem Konzern über den Bau seines ersten europäischen Betriebes in der Ukraine führen würde“, schrieb Omeljan.

    Er fügte hinzu, dass die genannten Gesetze dem Investor die weltweit besten Möglichkeiten bieten würden. Die Ukraine werde dabei die Chance erhalten, bei Null mit dem Aufbau einer neuen hochtechnologischen und versuchsorientierten Wirtschaftsbranche zu beginnen.

    „Wir haben jetzt die wertvolle Möglichkeit, eine Massenproduktion von Elektromobilen zu starten und von der Ära der Dieselloks aus einen Sprung zu Verkehrsmitteln der neuen Generation vorzunehmen“, so der Minister.

    Wie das Internet-Portal Obozrevatel berichtete, hatte der Tesla-Chef Elon Musk das Erscheinen von Tesla-Supercharger-Stationen für Elektromobile in der Ukraine angekündigt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    MdB Hansjörg Müller (AfD) zum Fall Nawalny: Die deutsche Seite will nicht kooperieren
    „Charlie Hebdo“ zeigt Erdogan-Karikatur als Titelbild – Kritik aus Türkei
    Bund will im November massive Beschränkungen für Freizeit und Reisen – Medien
    Hohe Corona-Zahlen: Drosten fordert „Mini-Lockdown“ und Lauterbach Kontrollen in Privatwohnungen
    Tags:
    Facebook, Parlament, Tesla, Wladimir Omeljan, Elon Musk, USA, Ukraine