SNA Radio
    Whatsapp (Symbolbild)

    WhatsApp stellt Support für diese Smartphones ein – auch IPhone-Nutzer betroffen

    CC0
    Technik
    Zum Kurzlink
    71160
    Abonnieren

    Der Messenger-Dienst WhatsApp ist eines der gängigsten Kommunikationsmittel für Smartphones in Deutschland. Zugleich ist er bereits sieben Jahre alt und muss deshalb nach und nach den Support für ältere Modelle einstellen.

    Wie das WhatsApp-Blog berichtet, hat der Konzern angekündigt, sich mehr auf modernere Plattformen und Modelle zu konzentrieren. Dies beinhaltet vor allem die Einstellung des Supportes für verschiedene ältere Modelle.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Verfassungsschutz soll Whatsapp ausspähen – Seehofer<<<

    Die Änderung werden die Nutzer zum Ende des Jahres zu spüren bekommen. Auch Nutzer von IPhones werden betroffen sein.

    Für diese Geräte stellt WhatsApp den Support ein:

    • Alle Windows Phone-Betriebssysteme (nach dem 31. Dezember 2019)
    • Android-Version 2.3.7 und älter (nach dem 1. Februar 2020)
    • iPhone iOS 7 und älter (nach dem 1. Februar 2020)

    Schrittweise werden Nutzer dieser Windows-, Android- und iOS-Geräte also Probleme mit ihrer WhatsApp-Apps bekommen.

    Zwar wurde das Datum, an dem WhatsApp auf diesen Geräten gar nicht mehr einzusetzen sein wird, nicht genannt, dennoch stellte das Unternehmen klar:

    „Du wirst WhatsApp auf den [...] Plattformen nicht mehr benutzen können.“

    Auf der Blogseite heißt es weiter:

    „Da auf diesen Plattformen keine neuen Funktionen mehr zu WhatsApp hinzugefügt werden, kann es sein, dass einige Funktionen ab einer gewissen Zeit nicht mehr funktionieren.“

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Verfassungsschutz soll WhatsApp und Telegram überwachen können<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Android, iPhone, Kunden, Unterstützung, Support, WhatsApp