16:56 19 Januar 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    2651513
    Abonnieren

    Die Militärparade am 9. Mai in Moskau anlässlich des 74. Jahrestages des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg steht weiterhin im Mittelpunkt der weltweiten Berichterstattung. Eine lebendige Reaktion hat dieses Ereignis in China ausgelöst, wo vor kurzem eine Marineparade zum 70. Jahrestag der Volksbefreiungsarmee Chinas stattgefunden hatte.

    Chinesische Journalisten verwiesen auf die Tatsache, dass bis zu 80 Prozent der auf dem Roten Platz präsentierten Waffenarten unter echten Kampfbedingungen erprobt worden seien. Gemeint war der Waffeneinsatz bei der Syrien-Operation.

    Die chinesischen Internetnutzer zeigten großes Interesse für den geplanten Schützenpanzer „Kurganez“, der noch nicht in die Bewaffnung aufgenommen, aber schon mehrmals bei Militärparaden gezeigt worden ist. Weitere Anziehungspunkte waren das Panzerunterstützungsfahrzeug „Terminator“ und die Limousine „Aurus Senat“, ein Luxus-Wagen, der auf dem Internationalen Automobilsalon Moskau Ende August 2018 vorgestellt worden war.

    Auf dem Portal SINA stellt ein chinesischer Nutzer die Frage, weshalb Russland jedes Jahr solche Paraden veranstalte. Ein weiterer Nutzer reagiert darauf mit folgenden Worten: „Das ist für die Staatsführung und das Volk sehr wichtig. Nach dem Zerfall der Sowjetunion wurde das Vertrauen zur Armee verloren, die Armee selbst wurde in vieler Hinsicht schwächer, und die Wirtschaft geriet in die Rezession. Als (Wladimir) Putin sein Amt angetreten hatte, änderte er diese Tendenz. Eine Militärparade ermöglicht es nicht nur, die Truppen zu prüfen, sondern auch die nationale Einheit zu stärken.“

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Polen beansprucht in Russland befindliche Kunstwerke – Museumschefin gibt Antwort
    Berliner Libyen-Konferenz: Merkel spricht wieder russisch mit Putin … und Guterres – Video
    So empfingen die Polen 1945 die Sowjetarmee – der Retter von Krakau
    Ton wird immer rauer: Putin will Geschichts-Verzerrern das „Schandmaul schließen“
    Tags:
    Wladimir Putin, Volksbefreiungsarmee Chinas, China, Russland