06:34 14 Juli 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    1905
    Abonnieren

    Der russische Automobilhersteller AvtoVAZ will nach Informationen des Webportals Lada.online ein Wohnmobil auf der Basis des Modells Lada Granta FL herstellen.

    Das von dem Moskauer Unternehmen „Lux Form“ entwickelte Wohnmobil kann sowohl für kurze als auch für längere Reisen genutzt werden: Dort gibt es einen Küchenblock mit einem Spültisch, einem Gasherd und einer Gasflasche, eine Dusche und eine Biotoilette. Zudem ist das Wohnmobil mit einem Wasserbehälter, einem Heißwasserautomaten und einer Heizanlage ausgerüstet.

    Im Wohnteil, in dem es unter anderem ein Sofa gibt, können zwei Personen untergebracht werden.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Lada Deutschland-Chef zum Export-Abbruch: „Renault möchte nicht, dass…“ – EXKLUSIV

    Die beliebte russische Autozeitschrift „Sa ruljom“ (dt. „Am Lenkrad“) veröffentlichte Fotos, die das neue Modell und seine Innenausstattung zeigen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: „Muskulöse Linienführung“ – Autofachblatt lobt Lada Vesta Cross<<<

    Das Wohnmobil soll in der nächsten Zukunft in die Serienfertigung gehen. Nach vorläufigen Angaben beträgt der Preis des Wohnmobils bei Standardausstattung 1,15 Millionen Rubel (umgerechnet 15.700 Euro). Die Käufer, die eine De-Luxe-Ausstattung bevorzugen, werden 1,8 Millionen Rubel (umgerechnet 24.600 Euro) ausgeben müssen. In der Zukunft sollen die Kunden die Möglichkeit bekommen, den Wohnblock als Wohnanhänger separat zu erwerben.

     

    Zum Thema:

    Aus Hongkong in USA geflohene Virologin offenbart „Wahrheit“ über Covid-19
    „Coronawahnsinn“ und „Maskenfetisch“- Carolin Matthie schießt scharf
    Putin nennt Grund für Verschlechterung der Beziehungen zu Ukraine
    Tags:
    Lada Granta, Lada, AvtoVAZ, Russland