Widgets Magazine
08:24 17 Juli 2019
SNA Radio
    Eine Drohne (Symbolbild)

    Premiere für neue Kampfdrohne: Kalaschnikow präsentiert „ZALA Lancet“

    © Sputnik / Witali Timkiw
    Technik
    Zum Kurzlink
    1886

    Der russische Kalaschnikow-Waffenkonzern hat eine neue Drohne vom Typ „ZALA Lancet“ vorgestellt, die Erkundungs-, Kommunikations-, Navigations- und Präzisionsaufgaben erfüllen kann. Das teilte der Generaldirektor des Unternehmens Rostec, Sergej Tschemesow, bei der Vorstellung des Fluggerätes mit.

    Es könne „unter modernen Kampfverhältnissen Schläge in der Luft, am Boden und im Wasser führen, und das ohne entsprechende  Boden- bzw. See-Infrastruktur. Dieses System ist den standardmäßigen Waffenarten an Effektivität um vieles überlegen und dabei viel billiger“, so Tschemesow.

    Der Generaldirektor des Kalaschnikow-Konzerns, Wladimir Dmitrijew, sagte bei der Präsentation, dass sein Unternehmen bereits früher die landeserste Kamikaze-Drohne „Lancet“ entwickelt hätte. Nach deren Präsentation seien zahlreiche Bitten eingegangen, das Fluggerät so zu konstruieren, dass es den visuellen Kontakt zu seinem Betreiber bis zur Zielberührung nicht verliert, so Dmitrijew.

    Die Präsentation fand kurz vor dem internationalen militärtechnischen Forum „Armija 2019“ statt, das bereits begonnen hat.

    Bei der vorangegangenen Waffenausstellung IDEX in Abu Dhabi war vom  Kalaschnikow-Konzern die Kamikaze-Drohne „Kub“ präsentiert worden. Das Fluggerät hatte allerdings keinen Fernseh-Leitkanal und eine geringere Tragfähigkeit im Vergleich zur neuen „Lancet“-Drohne.

    ls

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren