Widgets Magazine
13:23 22 August 2019
SNA Radio
    Menschen im Flugzeug (Symbolbild)

    Neue Technologie aus Russland: Weniger Flugzeugkatastrophen dank diesem Luftdatenrechner

    CC0
    Technik
    Zum Kurzlink
    4843

    Der russische Konzern „Radioelektronische Technologien“ hat einen neuen Luftdatenrechner (Air Data Computer) entwickelt, der die Wahrscheinlichkeit von Havarien und Flugzeugkatastrophen verringern kann. Dies gab der Chef des Unternehmens Nikolaj Kolessow bekannt.

    „Die Installation des Luftdatenrechners in Flugzeugen und Hubschraubern verhindert eine mögliche Vereisung der Anlage bei niedrigen Temperaturen in große Höhe, wodurch oft ein Fehler bei der Messung der Luftgeschwindigkeit entsteht“, führte Kolessow aus.

    „Mit dieser Entwicklung wird die Wahrscheinlichkeit von falscher Instrumentenauswertung im Cockpit und nicht normaler Funktionsfähigkeit der automatischen Steuerung fast null sein“, versicherte er.

    Fluggäste im Flugzeug (Symbolfoto)
    © Sputnik / Marina Lyszewa
    Kolessow betonte dabei, dass im neuen System erstmals ein Laser-Geschwindigkeitsmesser eingesetzt wurde, der im Vergleich mit derzeit genutzten Pilotensonden weniger Kapazitäten für die Beheizung verbrauche.

    Erstmals wird die Technologie im Rahmen der internationalen Messe für Luft- und Raumfahrt MAKS präsentiert, die vom 27. August bis zum 1. September in Schukowski stattfinden wird.

    ak/ae/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Flugzeug, Russland