17:45 24 Januar 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    4835417
    Abonnieren

    Das US-Fachblatt „Military Watch“ hat den russischen Mehrzweckjäger MiG-35 der 4. Generation mit dem F-35 der 5. Generation verglichen. Trotz der Zugehörigkeit zu unterschiedlichen Generationen fiel der Vergleich nicht zugunsten des amerikanischen Jägers aus.

    Die MiG-35 wurde auf der Basis des bordgestützten Kampfjets MiG-29 entwickelt und gehört zur 4. Generation. Ursprünglich war das relativ leichtere und günstigere Flugzeug für die Unterstützung der Su-57 Mehrzweckkampfflugzeuge geplant. Die MiG-35 wurde im Juni 2019 bei der russischen Luftwaffe in Dienst gestellt.

    Das russische Flugzeug sei das erste seiner Generation, das über hochmoderne elektronische Ausrüstungen verfüge, darunter 3D-Schubvektorsteuerung, Radaranlage H010 Schuk-A mit einem aktiven Phased-Array-Radar und einer Nutzlast, die acht Luft-Luft Raketen aufnehmen lasse, so „Military Watch“.

    Beim MiG-35-Jäger konnten viele typische Schwächen von leichten und mittleren Kampfflugzeugen überwunden werden. So kann seine Radaranlage gegnerische Flugzeuge, Hubschrauber und Drohnen aus einer Entfernung von mehr als 130 Kilometern orten. Bei der F-35 liegt diese Entfernung bei 105 km. Außerdem beträgt die Reichweite einer MiG-35 etwa 2400 Kilometer, was im Vergleich zu zur F-35 mit 2200 Kilometern auch etwas mehr ist.

    Noch wichtiger sei die gute Nutzlast der russischen MiG-35, die in Konkurrenz mit den schwereren amerikanischen Kampfjets F-22 und F-15C tritt. Obwohl die letzteren auch acht Luft-Luft Raketen tragen können, sind sie dabei größer und schwerer und dementsprechend weniger manövrierfähig als der russische Jet.

    In dem Artikel wurde auch die Flughöhe der beiden Flugzeuge verglichen. Auch hierbei ist die MiG-35 überlegen, die in Höhen von bis zu 20.000 Metern – 5000 Meter höher als die F-35 - operieren kann.

    Der bedeutende Vorteil der F-35 gegenüber der MiG-35 sei die bessere Tarnkappentechnik (Stealth-Technologie). Ein wichtiges Problem dabei sei dass ihre Anwendung bei Kampfflugzeugen deren Preis extrem in die Höhe treibe. Die MiG -35 dagegen solle die Hochtechnologie mit einer einfachen und relativ leichten Bauweise verbinden und dadurch ihre Betriebskosten senken.

    mg/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Schüsse in Rot am See gefallen: Mehrere Tote
    Annäherung zwischen Berlin und Moskau verhindern: Til Schweiger äußert sich zu US-Maxime
    Hauptsache gegen den Russen – Yad Vashem, Putin und mal wieder ein bizarrer ARD-Kommentar
    Denkmal-Einweihung eine „Privatparty“ von Putin und Netanjahu? ARD-Korrespondentin erntet Kritik
    Tags:
    MiG-35, Kampfflugzeug, Kampfflugzeug Lockheed Martin F-35 Lightning II, Mehrzweckkampfflugzeug