SNA Radio
    Erde

    Tiangong 2: Chinesisches Weltraumlabor verlässt Umlaufbahn

    © Foto : Roscosmos/Yuri Malenchenko
    Technik
    Zum Kurzlink
    4423

    Das chinesische Weltraumlabor Tiangong 2 ist aus seiner Umlaufbahn erfolgreich herausgeführt worden und in die Erdatmosphäre zurückgekehrt. Darüber schreibt die chinesische Zeitung „Renmin Ribao“ unter Berufung auf die Chinesische Zentrale für bemannte Raumfahrt (CMSEO).

    „China hat eine kontrollierte Herausführung des bemannten Weltraumlabors Tiangong 2 aus seinem Orbit vorgenommen. Die Raumstation kehrte am 19. Juli Pekinger Zeit in die Erdatmosphäre zurück“, so das Blatt.

    Es wird hinzugefügt, dass ein Teil der Trümmer, die nicht in der Atmosphäre verglüht waren, in einer vorberechneten gefahrenlosen Zone im südlichen Teil des Pazifik niedergegangen sei.

    Laut früheren Berichten sollte das Weltraumlabor am Freitag in der Atmosphäre verglühen.

    ls/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Pazifik, China