03:12 18 November 2019
SNA Radio
    Ein polnischer Kampfpanzer des Typs PT-91 Twardy und sein US-amerikanisches Visavis M1A1 Abrams auf dem Übungsgelände Adazi in Lettland (Archivbild)

    Dicht bei Kaliningrad: West-Panzer spielen Kampf gegen Ost-Panzer – Video

    © Foto: U.S. Marine Corps / 1st Lt. Kristine Racicot
    Technik
    Zum Kurzlink
    386209
    Abonnieren

    Die Nato hat im Suwalki-Korridor einen grandiosen Spielkampf veranstaltet: Schützen- und Kampfpanzer sowjetischer Bauart griffen an, amerikanische „Bradleys“ und „Abrams“ wehrten den Angriff ab.

    Am Anfang gehen polnische Kräfte in die imitierte Offensive: die 15. mechanisierte Brigade fährt mit Schützenpanzern BMP-1 und Kampfpanzern PT-91 „Twardy“ (Nachbau des sowjetischen T-72) über ein Feld, begleitet von „Leopard“-Panzern. Dann kommt die Gegenoffensive: Amerikanische „Abrams“-Panzer schlagen die Angreifer in die Flucht, Hubschrauber Mi-35 unterstützen den imitierten Gegenschlag im Tiefflug, einige PT-91-Panzer werden von schwerem Bergegerät vom Schlachtfeld gezogen.

    Der Spielkampf wurde in der Nähe von Bemowo Piskie veranstaltet, einer Gemeinde im Suwalki-Korridor. Dies ist das polnische Grenzgebiet zu Litauen, gelegen zwischen Weißrussland und Kaliningrad. Nach Angaben des Nato-Kommandos waren außer polnischen und amerikanischen auch britische, kroatische und rumänische Soldaten mit 30 Kampffahrzeugen an der Veranstaltung beteiligt.

    Die Veranstalter betonen, es habe sich nicht um ein Manöver gehandelt, sondern um eine Show für die breite Öffentlichkeit. Zum Beispiel sei ein „Abrams“-Panzer unter Zujubeln der Zuschauer über einen Pkw gefahren. Der „Kampf“ zwischen Ost- und West-Panzern sei der Höhepunkt dieser Veranstaltung gewesen. Die amerikanischen Panzer hätten den simulierten Kampf gemäß Veranstaltungsplan gewonnen.

    ​Indes hat sich die Zahl von Nato-Manövern in Osteuropa in den vergangenen drei Jahren laut dem russischen Verteidigungsministerium verdoppelt. Der russische Generalstab betonte mehrmals, die Aufstockung von Kampfkräften der Nato unweit russischer Grenzen sei besorgniserregend.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    USA, Polen, T-72-Panzer, M1-Abrams