Widgets Magazine
22:26 17 Oktober 2019
SNA Radio
    Raketentriebwerk RD-180

    Indien will russische Raketentriebwerke für sein Raumfahrtprogramm kaufen

    © Sputnik / Ilya Pitalyow
    Technik
    Zum Kurzlink
    8754
    Abonnieren

    Indien plant, russische Raketentriebwerke für sein nationales Raumfahrtprogramm zu kaufen. Das teilte der Co-Vorsitzende der russisch-indischen Regierungskommission für die Zusammenarbeit in Wissenschaft, Technik, Handel, Wirtschaft und Kultur, Juri Borissow, am Montag in Neu Delhi mit.

    „Unsere Kooperation läuft aktiv nicht nur in der bemannten Raumfahrt, sondern auch im Bereich der Navigation. Darüber hinaus zeichnet sich ein neuer Aspekt ab: Indien will russische Raketentriebwerke einführen“, sagte Borissow nach einem Treffen mit dem indischen Kommissions-Co-Vorsitzenden, Außenminister Subrahmanyam Jaishankar.

    Borissow gratulierte den indischen Kollegen zum erfolgreichen Start eines im Rahmen des Mondprogramms entwickelten Satelliten.

    Am Montag hatte Indien die automatische Raumsonde Chandrayaan 2 mit einem kleinen Mondmobil zum Erdtrabanten geschickt. Der ursprünglich für den 15. Juli geplante Start wurde „aus technischen Gründen“ verschoben, die offiziell nicht genannt wurden. Einige indische Medien vermuten Probleme im Triebwerk der Trägerrakete GSLV Mik III.

    am/

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren