22:59 26 November 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    3933216
    Abonnieren

    Für Kampfpiloten ist es eine besondere Kunst, nur wenige Meter über der Erde in Höchstgeschwindigkeit zu sausen. Zugleich gehört das auch zum Ausbildungsprogramm, denn das macht sowohl Flugzeuge als auch Hubschrauber weniger verwundbar für Luftabwehrsysteme. Ein Video aus Russland zeigt nun solch einen Flug aus der Sicht des Piloten.

    Auf dem Cockpit-Video ist zu sehen, wie das Fluggerät sich immer weiter in Richtung einer Landstraße senkt, bis es schließlich scheinbar nur wenige Meter über dem Erdboden fliegt.

    Der Autor des Posts, der regelmäßig Foto- und Videomaterial von russischen Piloten erhält und sie in sozialen Netzwerken weiterverbreitet, betont dabei, dass es sich hierbei nicht unbedingt um eine Spaßeinlage handelt, sondern vermutlich um den Teil eines Trainings.

    „Ich möchte euch daran erinnern, dass das Training von Flügen auf der Minimalhöhe lebenswichtig und nützlich ist, sowohl für Flugzeuge als auch für Hubschrauber“, so der Autor.

    Video aus dem Cockpit:

    Denn nur so würden sich effektiv die Luftabwehrsysteme eines möglichen Gegners umgehen lassen.

    Nicht selten würden russische Piloten dafür eben wenig befahrene Landstraßen in Wäldern nutzen. Dort hätten Sie schließlich eine freie gerade Bahn ohne jegliche Hindernisse über Kilometer hinweg.

    ng/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Reichstagssturm 2.0“ - Jetzt spricht Elijah Tee zu den Vorwürfen
    „Überraschung für Russen“: USA verlegen Raketenwerfer von Ramstein ans Schwarze Meer
    Deutsch-russische Wasserstoffkooperation beschlossen
    Tags:
    Hubschrauber Mi-8, Kampfhubschrauber, Hubschrauber, USA, Kampfjets, Kampfjet, F-16, F-35, Su-35, Su-30, Su-34, Su-24, Su-57, Flugzeug, Pilot