17:01 17 November 2019
SNA Radio
    Start einer Ariane-Rakete (Archivbild)

    US-Militär meldet Explosion europäischer Rakete im Weltraum

    CC BY 2.0 / ESA–S. Corvaja, 2013
    Technik
    Zum Kurzlink
    321104
    Abonnieren

    Der Weltraumüberwachungsdienst der US-Luftstreitkräfte hat die Explosion der dritten Stufe einer europäischen Weltraumrakete vom Typ Ariane 4 registriert, wird auf der Twitterseite der 18. Staffel der Behörde mitgeteilt.

    Dem Bericht zufolge sei die Raketenstufe am 22. Juli um 11.17 Uhr MESZ explodiert. Es seien sieben Wrackteile entdeckt worden. Die Raketenstufe soll nicht wegen der Kollision mit einem Objekt, sondern von selbst explodiert sein. Es wird nicht mitgeteilt, ob der entstandene Weltraummüll andere Apparate bedrohe.Die Rakete hatte im August 1992 drei Satelliten – den amerikanisch-französischen Apparat Topex/Poseidon, den südkoreanischen Apparat Kitsat-1 und den französischen Apparat S80/T – im Orbit ausgesetzt.

    ​Die in der Luftwaffenbasis Vandenberg in Kalifornien stationierte 18. Staffel des Weltraumüberwachungsdienstes ist auf Ortung, Beobachtung und Identifizierung aller künstlichen Objekte im erdnahen Weltraum spezialisiert.

    Nach Angaben der Fachwebseite Spacetrack.org der US-Luftwaffe hatte die Raketenstufe vor ihrer Zerstörung auf einer 1296 bis 1404 Kilometer hohen Umlaufbahn gelegen.

    Wie Juri Koljuka, der Sprecher von TsNIImash, dem führenden Forschungsinstitut der russischen Weltraumbehörde Roskosmos, zuvor mitteilte, sind seit 1961 rund 250 Zerstörungen von Weltraumobjekten (aktiven und außer Betrieb befindlichen Satelliten sowie von abgedienten Raketenstufen) im Weltraum registriert worden. Die Zerstörungen wären entweder infolge einer Explosion oder des Zusammenstoßes mit einem anderen Objekt erfolgt, so der Sprecher.

    ls/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    US-Luftstreitkräfte, Twitter, USA