07:09 27 Januar 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    6893
    Abonnieren

    Der US-Supermarktriese Walmart hat wegen defekten Solarmodulen eine Klage gegen ihren Hersteller Tesla erhoben, berichtet Reuters am Mittwoch.

    Die Solaranlagen hätten in etwa sieben Märkten der Handelskette ein Feuer ausgelöst, bei denen es zu größeren Schäden gekommen sei, hieß es in den am Dienstag veröffentlichten Gerichtsunterlagen.

    Es handle sich um einen Vertragsbruch und sei eine Folge jahrelanger Vernachlässigung. Tesla habe die Anlagen entworfen, installiert und versprochen, sie auf den Dächern Hunderter Walmart-Supermärkte sicher zu betreiben.

    Walmart hat etwa 240 Supermärkte mit den Solaranlagen ausgestattet. Der Solarpanel-Hersteller SolarCity war 2016 von Tesla übernommen, woraufhin die vierteljährliche Anzahl der verkauften Anlagen um mehr als 85 Prozent zurückging.

    msch/tm/rtr/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Rammstein-Keyboarder nennt deutsche Wiedervereinigung eine „Sauerei“
    Kaczyński fordert von Deutschen und Russen Reparationszahlungen an Polen
    Fünf Raketen schlagen in Nähe von US-Botschaft im Irak ein – Medien
    Tags:
    SolarCity, Solarzellen, Tesla, Walmart