Widgets Magazine
01:54 12 November 2019
SNA Radio
    Russlands Kampfflugzeug Su-57 (Archiv)

    Kampfjet-Vorstoß: Su-57 fordert F-35 heraus – und setzt an zur Exportoffensive

    © Sputnik / Ewgenij Bijatow
    Technik
    Zum Kurzlink
    1417811
    Abonnieren

    Die F-35 von Lockheed Martin ist bald nicht mehr der einzige Kampfjet der 5. Generation auf dem Exportmarkt. Russland hat angekündigt, seinen Gipfelstürmer Su-57 demnächst auch ausländischen Kunden anzubieten. In wenigen Tagen wird die Exportvariante des Höchstleistungsjets auf der Luftfahrtmesse MAKS in Moskau zu sehen sein.

    Die Papiere für den Export sind fertig, die Su-57 darf Interessenten aus dem Ausland angeboten werden, heißt es in einer Mitteilung von Rosoboronexport, dem russischen Rüstungsexporteur. Wenn ausländische Partner Interesse daran haben, könne das Flugzeug ausführlicher vorgestellt werden. Damit würde „ein neues Kapitel in der Vermarktung von ultramodernen Flugsystemen“ eröffnet, sagte Alexander Michejew, Generaldirektor von Rosoboronexport: „Ich bin mir sicher, das Interesse wird enorm sein.“

    Mit dieser Ankündigung dementiert Russland die Gerüchte, die Su-57 werde nicht exportiert, schreibt das chinesische Portal „Sohu“. Bezeichnet wird die Exportversion des russischen Tarnkappenjets offiziellen Mitteilungen zufolge als Su-57E.

    „Die Kampffähigkeiten dieses Flugzeugs in toto sichern seinen Vorsprung gegenüber den auf dem Markt bereits verfügbaren Kampfjets der 5. Generation – bei niedrigeren Kosten im Lebenszyklus“, heißt es in der Mitteilung von Rosoboronexport weiter. Dieser Einschätzung hätten inzwischen etliche weltweit anerkannte Rüstungs- und Militärexperten zugestimmt.

    Die Su-57 ist ein mehrrollenfähiger Kampfjet zur Bekämpfung von Luft-, Boden- und Seezielen. Der Erstflug erfolgte 2010. Noch in diesem Jahr wird die Maschine an die russische Luftwaffe ausgeliefert, die Serienfertigung läuft bereits. Bis Jahresende würden noch staatliche Testverfahren abgeschlossen, erklärte der Vize-Chef der russischen Weltraum- und Luftstreitkräfte.

    Das Interesse an der russischen Su-57 dürfte in der Tat groß sein, schreibt das Portal „Sohu“. Bekanntlich existieren derzeit fünf Kampfjetmodelle der 5. Generation: die amerikanischen F-22 und F-35, die chinesischen J-20 und J-31 plus die russische Su-57. Exportiert wird allein die F-35 – das Flugzeug sei ein „Monopolist seiner Klasse“, so das Portal.

    Insofern stehen die Länder, die die Vereinigten Staaten als Gegner einstufen, laut „Sohu“ vor einem Problem: Wie soll man sich verteidigen, wenn die USA mit der F-35 angreifen? Für diese Länder dürfte die Exportankündigung der Su-57 eine gute Nachricht sein. Die russische Maschine wird den Kräftestand auf dem internationalen Flugzeugmarkt kräftig verschieben, schreibt das chinesische Portal.

    Der wichtigste potenzielle Käufer der Su-57E ist demnach Indien. Das stärkste Kampfflugzeug der indischen Luftwaffe ist gegenwärtig die aus Russland importierte Su-30MKI. Offizielle Stellen haben bereits erklärt, den Kauf der Su-57 zu prüfen, sofern die Maschine alle geforderten Leistungsparameter erfülle.

    Auch die Stammkunden der russischen Flugzeugindustrie – Indonesien, Algerien und Vietnam – werden die Su-57E sicherlich kaufen, schreibt „Sohu“. Die Länder haben schon Kampfjets aus Russland importiert, namentlich den Mehrzweckjäger Su-30, insgesamt 90 Stück.

    Ein denkbarer Käufer der Su-57E wäre auch Venezuela. Vorher müsse sich aber die Wirtschaf dieses Landes erholen, das von US-Einmischungen schwer gebeutelt worden sei. Zur Verteidigung gegen US-Truppen wäre diese Maschine jedenfalls genau richtig, so „Sohu“. Venezuela hat kürzlich erst russische Flugzeuge gekauft: 24 Exemplare der Su-30MK2.

    Ein kleines Detail zur Su-57E: Die Maschine wird offiziellen Angaben zufolge mit Schubvektorsteuerung in Form einer Düse wie bei der amerikanischen F-22 ausgerüstet. Damit ist der russische Kampfjet noch agiler und besser gegen Radarstrahlen geschützt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Kampfflugzeug Lockheed Martin F-35 Lightning II, F-35-Kampfjet, Kampfjet J-20 Chengdu, J-20, J-10, F-22, F-35, F-16, Jagdflugzeug Su-57, Su-57, Markt, Verkauf, Su-57, Russland