02:37 19 Januar 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    82334
    Abonnieren

    Der neuartige russische Mittelstrecken-Passagierjet vom Typ MS-21 ist erstmals im Ausland gelandet. Die Vereinigte Flugzeugbauholding OAK dokumentierte das Ereignis in ihrem Video.

    Die Maschine traf in Istanbul ein, um bei der Ausstellung Teknofest 2019 (17.-22. September) gezeigt zu werden. Je nach der Modifikation hat der Jet 150 bis 211 Sitze. Seinen Jungfernflug absolvierte er am 28. Mai 2017.

    Alle Zulassungsformalitäten sollen 2020 abgeschlossen werden. Die serienmäßige Produktion wird voraussichtlich 2021 aufgenommen. Seine Premiere feierte der MS-21-Jet im vergangenen August bei der Luft- und Raumfahrtmesse MAKS-2019 in Schukowski bei Moskau.

    am/

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ton wird immer rauer: Putin will Geschichts-Verzerrern das „Schandmaul schließen“
    Kopftuch-Debatte eskaliert: Schlägerei an Uni Frankfurt
    Das ist der neue reichste Mann der Welt
    „Das geht zu weit“: Putin beklagt „unrechtmäßige Urteile“ des Europäischen Gerichtshofs
    Tags:
    Landung, Ausstellung, Ms-21, Istanbul, Russland