Widgets Magazine
20:39 20 Oktober 2019
SNA Radio
    Dmitrij Rogosin während Besuchs des Weltraumbahnhofs Wostochnij (Archivbild)

    Roskosmos-Chef erklärt, warum USA weiterhin russische Raketentriebwerke kaufen

    © Sputnik / Sergej Mamontow
    Technik
    Zum Kurzlink
    47929
    Abonnieren

    Der Chef der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos, Dmitri Rogosin, hat am Donnerstag offenbart, warum in den Vereinigten Staaten russische Raketentriebwerke gefragt sind.

    Die Raketentriebwerke, die Russland in seinem Angebot habe, hätten das beste Preis-Leistungsverhältnis. Dies sei „der Hauptgrund für die Wahl der amerikanischen Kollegen“, so Rogosin.

    „Die Frage der wiederverwendbaren Stufen einer Weltraumrakete hat nicht nur eine technische, sondern vielmehr eine wirtschaftliche Bedeutung. Warum die Amerikaner auf die Stufen zurückgreifen? Weil ihre Triebwerke im Vergleich zu den russischen viel teurer sind. Dies erklärt übrigens den Erfolg unserer (Triebwerke – Anm. d. Red.) RD-180 und RD-181 in den USA. Sie werden trotz Sanktionen, einschließlich der sektoralen, bereitwillig gekauft”, gab der Roskosmos-Chef zu.

    Der hohe Preis für amerikanische Raketenkomponenten, vor allem für Triebwerke, sei der Hauptanreiz für die Entwicklung von wiederverwendbaren Stufen in den Vereinigten Staaten, „obwohl alles nicht so einfach ist”.

    Dass die russischen Raketentriebwerke in die USA exportiert werden, sei ein gegenseitig vorteilhaftes Projekt. Rogosin erinnerte auch daran, dass die hohe Qualität der russischen RD-180-Triebwerke durch ihre unfallfreien Einsätze in der Vergangenheit bestätigt sei. Darüber hinaus hätten sie eine Zertifizierung für bemannte Starts in den USA erhalten.

    „Wenn die amerikanischen Partner bereit sind, weiter zusammenzuarbeiten, sind wir das auch”, betonte er.

    Neben Raketentriebwerken vom Typ RD-180 liefert Russland auch Raketentriebwerke RD-181 an Washington. Diese werden von der russischen Firma Energomasch im Rahmen des im Dezember 2014 mit dem amerikanischen Unternehmen Orbital ATK unterschriebenen Vertrags hergestellt. Die Raketentriebwerke werden auf amerikanischen Trägerraketen Antares angebracht.

    jeg/ae/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Raketentriebwerke RD-181, Dmitri Rogosin, Roskosmos, USA, Russland