Widgets Magazine
22:02 13 Oktober 2019
SNA Radio
    Kampfjet vom Typ MiG-35 bei der Luftfahrtmesse MAKS-2019

    Hersteller lüftet, was modernste russische MiG-35 können

    © Sputnik / Ewgenij Bijatow
    Technik
    Zum Kurzlink
    1022116
    Abonnieren

    Der Hersteller des modernsten russischen Kampfjets vom Typ MiG-35 hat auf der Webseite der Flugzeugbaugesellschaft MiG in einer offiziellen Mitteilung die technischen Daten und Möglichkeiten der Maschine offenbart.

    Demnach kann der Kampfjet mit zwei Modifikationen aufwarten – gewählt werden kann zwischen der einsitzigen MiG-35 und der zweitsitzigen Mig-35D. Beide wurden auf Basis von Technologien der Kampfjets der fünften Generation entwickelt.

    „Für die Serienherstellung von Flugzeugen wurde die  betriebstechnologische Basis modernisiert, die nun erfolgreich funktioniert und ermöglicht, die Flugzeuge rasch und mit hoher Qualität zu produzieren“, verlautet es aus der Mitteilung des Unternehmens.

    Das Mehrkampfflugzeug kann demnach Luftziele sowie bewegliche und bewegungslose Boden- und Überwasserziele Tag und Nacht bei unterschiedlichen Wetterbedingungen vernichten. Seine Maximalstartmasse liegt bei 24.500 Kilogramm und die maximale Außenlast bei 6500 Kilogramm. Die maximale Schubkraft beträgt 18.000 kN, die Dienstgipfelhöhe 16.000 Meter. Die G-Limits liegen bei 9G. Die Maschine erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 2100 Stundenkilometern und eine Reichweite von 3000 Kilometern.  

    Als Schlüsselvorteile des Flugzeuges sind laut dem Unternehmen seine Tarnkappentechnologien, Vierfach-Redundanz in allen Steuerungskanälen, Avionik neuer Generation inklusive Radaranlage mit aktiver Phased-Array-Antenne und einer Optikortungsstation zu nennen.

    Dank der modernsten Bordausrüstung mit hochpräziser Bewaffnung kann die MiG-35 eine breite Aufgabenpalette lösen. So kann die Maschine bei einer Auseinandersetzung mit Kampfjets der vierten und fünften Generation in der Luft moderne Luftangriffsmittel abfangen, Boden- und Überwasserziele mit hochpräzisen Waffen Tag und Nacht attackieren, ohne in die Flugabwehrzone zu gelangen. Unter anderem kann der Jet die Luftaufklärung mit optisch-elektronischen sowie funktechnischen Mitteln  betreiben und sich an Gruppenhandlungen beteiligen.

    Die MiG-35 besitzt neue Triebwerke mit vergrößertem Schub, kann in der Luft betankt werden und als Tankflugzeug agieren. Als Außenlast können an neun Punkten folgende Waffen mitgeführt werden: Luft-Luft-Raketen mit geringer, mittlerer und großer Reichweite; Luft-Boden-Raketen für die Vernichtung von Boden- und Überwasserzielen; ungelenkte Raketen; Fliegerbomben und  einmalige Bombenkästen mit einem Kaliber von 100 bis 500 Kilogramm.

    ak/ae/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Flugzeug, Kampfjet, MiG-35, Russland