08:18 22 September 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    3766321
    Abonnieren

    Bei den russischen S-400-Raketenkomplexen, wie sie viele Länder gegen den Willen der USA kaufen wollen, handelt es sich nicht mehr um die fortgeschrittenste Neuentwicklung, schreibt das chinesische Internet-Portal Sina. Anhand dieses Fla-Raketensystems sei ein noch vollkommeneres System – S-500 „Prometheus“ – geschaffen worden.

    Das neuartige Fla-Raketensystem sei faktisch in der Lage, jedes Ziel zu zerstören, sei es eine Drohne, ein Marschflugkörper oder eine ballistische Rakete, die Geschwindigkeiten bis zu fünf Sekundenkilometern entwickeln können. Dazu gehörten sogar transatmosphärische Hyperschallziele.

    Ein S-500-Komplex könne aus 500 Kilometer Entfernung ein Ziel vernichten und gleichzeitig bis zu zehn besonders gefährliche Objekte beschießen, schreibt Sina. Das Portal unterstreicht, dass das S-500-Fla-Raketensystem um ein Vielfaches effektiver sei als andere in Russland und anderen Ländern produzierte Fla-Raketensysteme.

    Die äußerst leistungsstarke Prometheus-Radaranlage ermögliche eine um 150 bis 200 Kilometer größere Ortungs- und Treffweite von Raketen. Außerdem seien die Startanlagen von S-500 mit jeweils sechs Raketen bestückt im Vergleich zu S-400-Systemen, die mit jeweils vier Raketen versehen sind.  

    Chinesische Experten schließen nicht aus, dass S-500-Systeme gegen Meteoriten eingesetzt werden könnten.

    Nach Angaben des Portals werden S-500-Fla-Raketensysteme voraussichtlich im Jahr 2020 in Dienst gestellt.

    ls/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Tomsker Hotel macht Ergebnisse der Untersuchung von Nawalnys Zimmer publik
    „Die Weltpolitik braucht EU und Außenminister Maas nicht mehr“ – Kritik von AfD
    Debatte um Nord Stream 2: Manuela Schwesig und Dietmar Bartsch wettern gegen die Grünen – Video
    Tags:
    Russland, China