Widgets Magazine
05:23 22 Oktober 2019
SNA Radio
    F-35 der niederländischen Luftstreitkräfte (Archivbild)

    Neue Milliarden für F-35: Die Niederlande wollen mehr Kampfjets von Washington

    © Foto: Defensie / Wikimedia Commons / Gemeinfrei
    Technik
    Zum Kurzlink
    14986
    Abonnieren

    Die Niederlande haben die Entscheidung bekannt gegeben, neun weitere F-35-Kampfjets der fünften Generation aus den USA zu kaufen. Das Gesamtvolumen des Vertrages werde rund eine Milliarde Euro betragen.

    Wie das Portal Defenseworld berichtet, soll mit diesem Neukauf die allmählich veraltende Luftwaffe des Landes modernisiert werden. Das Rückgrat der Luftstreitkräfte des Landes würden derzeit US-Jets vom Typ F-16 darstellen, die bereits seit 1979 im Einsatz seien.

    Allerdings besitzt das Land bereits Dutzende F-35-Jäger – offiziell sind es 37 Stück. Nach Abschluss des neuen Vertrags wird sich ihre Zahl auf 46 erhöhen. Fraglich bleibt, warum ein Land wie die Niederlande eine derart hochgerüstete Luftwaffe braucht – mit modernsten, aber immer noch pannengeplagten Stealth-Kampfjets.

    Zudem ist der Preis von einer Milliarde Euro eher horrend, auch wenn er die Lieferung von Ersatzteilen, Trainingssimulatoren und Trainingssystemen beinhaltet.

    Das Ziel der Niederlande soll jedenfalls sein, mit den neuen F-35-Jets die dritte Staffel dieser Flugzeuge der fünften Generation in der niederländischen Luftwaffe aufzubauen. Dieser Plan wurde bereits Ende 2018 von der Regierung angekündigt.

    Die Jets sollen jedenfalls nicht nur für die Verteidigung des Landes, sondern auch als Teil der Nato-Koalitionstruppen bei gemeinsamen Missionen eingesetzt werden.

    ng/

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Kampfjets, USA, Niederlande, F-35, F-35B, F-35A, F-35I, Kampfjet F-35, Kampfflugzeug Lockheed Martin F-35 Lightning II, Jagdbomber F-35C (Lockheed Martin)