Widgets Magazine
12:13 19 Oktober 2019
SNA Radio
    Goodyear Inflatoplane im Flug (Archivbild)

    Gummi-Flugzeug für Geheimdienstler: Was soll und wie geht das?

    © Foto: National Archives / Wikimedia Commons / Public Domain
    Technik
    Zum Kurzlink
    25715
    Abonnieren

    Wenn Sie mal als Geheimagent unauffällig das Einsatzgebiet verlassen müssen, dann ist das das richtige Mittel: einfach aufblasen und losfliegen. Das Portal „Popular Mechanics“ berichtet.

    Das „Goodyear Inflatoplane“ ist garantiert eines der ausgefallensten Flugzeuge der ganzen Luftfahrtgeschichte. Entwickelt wurde es als Vehikel zum raschen Abzug von Geheimagenten aus dem Einsatzgebiet.

    Die Funktionsweise des „Inflatoplanes“ (wörtlich: „Aufblasbares Flugzeug“): Ein Container mit dem Flieger als Bausatz wurde auf vereinbarter Stelle abgesetzt und konnte im Ein-Mann-Betrieb innerhalb kürzester Zeit flugtauglich gemacht werden. Benötigt wurde dafür nur die im Container enthaltene Ausrüstung. Die Konstruktion bestand hauptsächlich aus hochresistentem Gummi mit einem Stützgerüst aus Nylon.

    Goodyear Inflatoplane im Flug (Archivbild)
    Goodyear Inflatoplane im Flug (Archivbild)

    Die einsitzige Version GA-468 konnte in nur fünf Minuten aufgeblasen werden, auf einen Betriebsdruck ähnlich dem eines Autoreifens. Dann war das Flugzeug knapp 6 Meter lang bei 6,7 Meter Spannweite und 110 Kilogramm Zuladung. Im Flug blies ein vom Triebwerk betriebener Kompressor regelmäßig Luft nach, um den Druck zu erhalten.

    Angetrieben wurde der Gummi-Flieger von einem 40-PS-Zweitakter. Mit rund 75 Litern Treibstoff flog die GA-468 mit einer Geschwindigkeit von 116 km/h bis zu 630 Kilometer weit. Zum Abheben war eine Piste von 80 Metern Länge nötig. Die maximale Einsatzhöhe des aufblasbaren Fliegers: 3000 Meter.

    Die zweisitzige Variante GA-466 hatte eine größere Spannweite und einen stärkeren Motor von 60 PS Leistung (Typ: McCulloch 4318). Die Nutzlast betrug 340 Kilogramm. Die Maschine flog bis zu 110 km/h schnell auf rund 440 Kilometer.

    1956 hatte man mit der Entwicklung des „Inflatoplanes“ begonnen. In den darauffolgenden Jahren wurden 12 Maschinen zur Erprobung produziert. 1973 wurde das Programm eingestellt, weil andere, einfachere und zuverlässigere Methoden zum Agentenabzug erfunden worden waren.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Aufklärungsflugzeug, USA, CIA, Flugzeug, Saboteure