SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    2139
    Abonnieren

    Ein massives Problem mit den Servern hat bei dem Sportwagen-Hersteller Porsche zu einer vorübergehenden Stilllegung der Produktion geführt, berichtet der „Spiegel” am Mittwoch.

    Zu der internen IT-Störung soll es demnach am Dienstag gekommen sein. Diese betraf insgesamt 211 Server und somit die Porsche-Werke in Zuffenhausen und Leipzig. Neben der Produktion mussten auch die Ersatzteillager und Kundenprozesse stillliegen. Die Mitarbeiter des Konzerns wurden per E-Mail über die Störungen informiert, schreibt der „Spiegel”.

    Der Ausfall dauerte ungefähr seit Dienstagmittag bis Abend, wenn die Produktion schrittweise wiederhergestellt werden konnte.

    Wie das Blatt von einem Porsche-Sprecher erfuhr, gebe es keine Hinweise darauf, dass es um einen Angriff von außen geht – die Störung sei intern entstanden. Der Vertreter des Autobauer konnte zunächst keine weiteren Details über die Ursachen des Ausfalls angeben.

    msch

     

    Zum Thema:

    Exklusiv: Nach Haft in Deutschland – Ukrainischer Oligarch packt aus
    Atombomben: „Deutschen wird Illusion vorgespielt, daß …“ – Experte enthüllt Irrtum bei US-Druck
    USA: Gewaltige Implosion vernichtet Erdölindustrie
    Tags:
    Störung, IT, Ausfall, Porsche