22:12 16 November 2019
SNA Radio
    Technik

    Neues aus Russland: Warum ein Su-34 Kampfjet vom Schlepper über eine Autobahn gezogen wurde – Video

    Technik
    Zum Kurzlink
    432618
    Abonnieren

    Ein amüsanter Vorfall sorgt derzeit in Russland für Heiterkeit, in den USA eher für Verwirrung. Es geht dabei um ein Video, das in der Nähe der russischen Stadt Woronesch aufgenommen wurde und den etwas unkonventionellen Transport eines Kampfjets vom Typ Su-34 zeigt.

    Auf dem Video ist zu sehen, wie ein Lastwagen einen multifunktionalen Kampfjet vom Typ Su-34 mit einer gewöhnlichen Abschleppstange zieht. Das Video wird von einem vorbeifahrenden Autofahrer aufgenommen.

    In Russland sorgten die Bilder für Heiterkeit, insbesondere in den sozialen Netzwerken.

    Mit der Situation vertraute Quellen haben berichtet, dass Kampfflugzeuge, die nicht mehr flugfähig sind, regelmäßig zur Reparatur nach Woronesch transportiert werden, aber normalerweise mit einem Spezialtransporter. Warum dieses Mal eine solch ungewöhnliche Methode gewählt wurde, blieb zunächst unklar.

    Einige Beobachter merkten zudem an, dass auf dem Rumpf des Flugzeugs kleine Sterne aufgemalt waren – diese stehen für die Zahl der tatsächlichen Kampfeinsätze des entsprechenden Flugzeugs.

    In Anbetracht dessen, dass einige Su-34 aus Woronesch nach Syrien verlegt wurden, ist davon auszugehen, dass diese Su-34 bei Militäreinsätzen gegen Terroristen zum Einsatz gekommen war.

    US-Medien aus dem Häuschen

    In den USA sorgten die Bilder derweil für Staunen. Das US-Portal „TheAviotionist“, das sich auf Flugtechnik spezialisiert, ließ ihrer Verwunderung freien Lauf und schrieb gleich im Titel „Warten Sie ... Was? Warum fährt eine russische Sukhoi Su-34 auf der Straße?“.

    ​Das Blatt versuchte den Ursachen solch eines Transports auf den Grund zu gehen, schaffte es nach eigener Aussage aber nur „fast“.

    „Die Russen machten Dash-Cam-Videos berühmt, und obwohl dieses Video nicht mit einer Dash-Cam aufgenommen wurde, setzt es die Reihe seltsamer und interessanter Sichtungen auf russischen Straßen fort“, so das Portal.

    Das Portal will dabei über Facebook-Posts herausgefunden haben, dass der Jet auf solch unkonventionelle Art und Weise der Eile wegen transportiert wurde. Der Jet sollte wohl nach Woronesh gebracht werden, „noch bevor der Schnee die Straßen bedeckt.“

    Auch andere Medien und Twitter-Accounts zeigten sich sichtbar verwundert über solch eine Beförderungsmethode für Kampfjets.

    ng/mk

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Transport, Su-34, Su-34M, Kampfjet, Russland