Widgets Magazine
16:57 12 November 2019
SNA Radio
    An-124 der Antonov Airlines (Archivbild)

    „Elefant“: So wird das neue superschwere Transportflugzeug aus Russland aussehen – Foto

    CC BY-SA 3.0 / Dmitry Karpezo / Wikimedia Commons
    Technik
    Zum Kurzlink
    142155
    Abonnieren

    Das Zentrale Aerodynamische Institut Schukowski hat das erste Foto von dem Modell des perspektiven superschweren Militärtransportflugzeuges namens „Slon“ (dt.: „Elefant“) publik gemacht. Die neue russische Maschine soll in Zukunft die An-124 Ruslan ersetzen.

    Das Modell wurde demnach für Tests in einer Luftstromanlage des Instituts hergestellt. Seine Länge beträgt 1,63 Meter, die Flügelbreite 1,75 Meter, und die Höhe weniger als 0,5 Meter. 120 Kilogramm bringt das Modell auf die Waage. Der Großteil des Flugzeuges wurde aus Aluminiumlegierung produziert; die besonders beanspruchten Elemente aus Konstruktionsstahl.

    Das Modell soll zunächst im Transschallrohr T-106 getestet werden. Für 2020 sind die Tests in den Anlagen T-106 und T-102 geplant, darunter soll auch die Aerodynamik im Start- und Landungsregime untersucht werden.

    Das Flugzeug „Slon“ ähnelt der An-124, weist jedoch im Vergleich zu seinem Vorgänger ernsthafte Unterschiede auf.

    Technische Eigenschaften

    Die „Slon“-Maschine kann 180 statt 120 Tonnen (An-124) transportieren. An Bord der „Slon“ können sich 400 Fallschirmjäger und 14 Mehrzweckgeländewagen „Tigr“ oder fünf Luftlandepanzer „Sprut“ befinden. Die Landebahn muss drei Kilometer lang sein.

    Das neue Flugzeug soll das sowjetische große Transportflugzeug Antonow An-124 ersetzen.

    ak/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Tests, Russland, Schukowski, Foto, Transportflugzeug, Flugzeug, An-124