22:41 15 Dezember 2019
SNA Radio
    Mehrzweck-Kampfjet vom Typ MiG-29 (Archiv)

    Polnische Luftwaffe stellt sowjetische MiG-29-Jäger wieder in Dienst

    © Sputnik / Pawel Lwow
    Technik
    Zum Kurzlink
    164693
    Abonnieren

    Nach einem vorläufigen Flugverbot für Jagdflugzeuge MiG-29 sowjetischer Produktion haben die polnischen Fliegerkräfte die Maschinen wieder in Dienst gestellt. Das teilte der Kommandostab der Luftwaffe in Warschau am Montag mit.

    „Nach einer Analyse von Empfehlungen hatte der Luftwaffenchef beschlossen, den Betrieb der MiG-29-Kampfjets zu genehmigen“, hieß es in der Mitteilung.

    Die Flüge waren am 4. März 2019 nach dem Absturz einer MiG-29 eingestellt worden. Damals konnte sich der Pilot retten. Bei dem vorangegangenen Unglück mit einer Maschine gleichen Typs im Herbst 2018 kam der Pilot ums Leben.

    Flugzeugpark der polnischen Luftwaffe

    Offiziellen Angaben zufolge verfügen die polnischen Fliegerkräfte über 30 MiG-29-Jets sowjetischer Produktion, 48 US-amerikanische F-16 und 32 sowjetische Su-22-Jets.

    am/

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Familien-Clan baut Haus in Neukölln ohne Genehmigung – Baustadtrat wusste Bescheid
    Erdogan droht USA mit Schließung des Luftwaffenstützpunktes Incirlik
    Gruppe junger Männer greift Seniorenpaar in Köln an – Mann schwer verletzt
    Tags:
    Genehmigung, Flüge, MiG-29, Luftwaffe, Polen