13:36 16 Dezember 2019
SNA Radio
    Mehrzweckkampfroboter „Uran-9“ (Archivbild)

    In Syrien erprobt: Foto von russischem Kampfroboter „Uran-9“ aufgetaucht

    © Sputnik / Waleri Melnikow
    Technik
    Zum Kurzlink
    526710
    Abonnieren

    Der Mehrzweckkampfroboter „Uran-9“ hat sich wie auch viele andere neue Waffen aus Russland beim Syrien-Einsatz gut bewährt.

    Ein erstes Foto dieses unbemannten panzerähnlichen Kampffahrzeuges ist im Netz aufgetaucht. Laut einem diesbezüglichen Bericht habe der Einsatz des „Uran-9“ im Nahen Osten dazu verholfen, Konstruktionsfehler des Fahrzeuges zu ermitteln und zu beheben. Im Ergebnis dessen wurde der Kampfroboter Anfang 2019 in den Dienst der Spezialkräfte der russischen Armee gestellt.

    ​Beim Internationalen militärtechnischen Forum „Army 2019“ in diesem Sommer  bei Moskau wurde der Roboter neben dem Panzer T-14, den Schützenpanzern BMP T-15 und „Kurganez-25“, dem Schützenpanzerwagen „Bumerang“ sowie weiteren neuartigen Waffen gezeigt.

    Der Einsatz von Kampfrobotern „Uran-9“ soll es ermöglichen, Menschenverluste bei Kampfoperationen, so beim Einsatz von Aufklärungseinheiten oder bei der Bekämpfung von Terrorgruppen, zu minimieren oder gar auszuschließen. Die Entfernung des  Kampffahrzeuges vom Führungsstand kann dabei bis zu 3000 Metern betragen.

    Das Kampffahrzeug ist mit einer automatischen Kleinkaliberkanone 2A72 und einem Tandem-Maschinengewehr (7,62 mm) ausgerüstet. An Bord befinden sich lenkbare Anti-Panzer-Raketen „Ataka“, die Ziele in einer Entfernung von bis zu 5.000 Metern vernichten können, sowie ein Infanterieflammenwerfer „Schmel-M“.

    Mithilfe von Fernseh- und Wärmebildgeräten kann der Kampfroboter sowohl am Tage als auch nachts eingesetzt werden. Das Fahrzeug kann eine Geschwindigkeit von 35 Stundenkilometern entwickeln, hat eine Fahrweite von 200 Kilometern und eine Kampfmasse von 12.000 Kilogramm.

    ls/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Alles nach US-Plan? An Nord Stream 2 wird offenbar auch noch im Winter und Frühjahr weitergebaut
    Schließung von Basen für US-Militär? Pentagon-Sprecher nimmt zu Erdogans Drohung Stellung
    Deutsche Industrie überraschend tiefer in Rezession
    Tags:
    Syrien, Russland