06:21 22 Januar 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    191695
    Abonnieren

    Das israelische Militär hat nach eigenen Angaben ein neues Raketentriebwerk erfolgreich getestet. Nach Informationen des Verteidigungsministeriums fand der Test im zentralen Teil des Landes statt.

    „Das Verteidigungsministerium hat auf einem Stützpunkt im zentralen Teil Israels ein Raketentriebwerk getestet“, hieß es ohne nähere Angaben. Der planmäßige Test sei pannenfrei verlaufen. 

    Dabei handle es sich um eine neue Etappe der Modernisierung der israelischen Raketengruppierung. Im Juli hatte das israelische Militär gemeinsam mit den US-Kollegen auf Alaska ein Raketenabwehrsystem des Typs Arrow-3 (Hetz-3) getestet, das Ziele außerhalb der Erdatmosphäre abfangen können soll.

    Die israelische Armee ist mit Patriot- und Arrow-Systemen älterer Modifikationen bewaffnet sowie mit mobilen Abwehrsystemen „Iron Dome“ (dt. „Eiserne Kuppel“), die auf palästinensische Kassam-Kurzstreckenraketen zugeschnitten sind.

    Hinzu kommt David’s Sling (dt. „Davids Schleuder“). Dieses Flugabwehrsystem ist Medienberichten zufolge zum Abfangen von Raketen mit einer Reichweite zwischen 70 und 300 Kilometern bestimmt, wie sie die libanesische Bewegung Hisbollah in großen Mengen besitzt.

    leo/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    US-Jäger nahe Iran kurz vor Abschuss ukrainischer Boeing gesichtet – Moskau
    Infos zu C-Waffen-Einsatz in Syrien gefälscht? Russland präsentiert der Uno Beweise
    Handelsabkommen zwischen USA und China trifft Deutschland hart – Studie
    Tags:
    Test, Raketenabwehr, Israel