21:56 21 Januar 2020
SNA Radio
    Technik

    Russischer Zukunftsbomber Tupolew PAK DA voraussichtlich 2027 im Dienst - Video

    Technik
    Zum Kurzlink
    2634421
    Abonnieren

    Der modernste russische Fernbomber PAK DA aus der Produktion des Tupolew-Konstruktionsbüros wird voraussichtlich 2027 in Dienst gestellt. Das sagte Russlands Vizeverteidigungsminister Alexej Kriworutschko in einem Interview des Magazins „Oborona Rossii“ (Verteidigung Russlands).

    Auf der Liste der in diesem Zeitraum in Dienst zu stellenden Kampftechnik für strategische nukleare Kräfte stünden neben PAK DA auch Atom-U-Boote der Klasse Borej-A sowie stationäre und mobile Raketenkomplexe, sagte er.

    Kriworutschko zufolge wird der Nurflügler PAK DA sechster Generation unter Einsatz der Tarnkappen-Technologie gebaut. Dank zwei elektronischen Systemen des Triebwerks könne die Maschine bis zu 30 Stunden lang autonom fliegen, hieß es.

    Russland plant, bereits in den Jahren 2021-2022 den ersten Prototyp zu bauen. Der Jungfernflug ist für 2025-2026 geplant. Die Serienlieferung dürfte 2028-2029 aufgenommen werden.

    am/

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    US-Jäger nahe Iran kurz vor Abschuss ukrainischer Boeing gesichtet – Moskau
    Infos zu C-Waffen-Einsatz in Syrien gefälscht? Russland präsentiert der Uno Beweise
    Syrien, Auslandseinsätze, Libyen: Wie Kramp-Karrenbauer der eigenen Regierung in die Beine grätscht
    Tags:
    Indienststellung, Entwicklung, PAK DA, Stealth-Bomber, Russland