09:56 18 Januar 2020
SNA Radio
    Technik
    Zum Kurzlink
    2022938
    Abonnieren

    Unidentifizierte Drohnenschwärme, die nachts am Himmel zu sehen sind, verwirren Amtsträger und Bürger der US-Bundesstaaten Colorado und Nebraska. Die Luftfahrtbehörde der USA und staatliche Agenturen untersuchen gegenwärtig die sonderbaren Vorfälle.

    Mit einer Spannweite von fast zwei Metern gehören die unidentifizierten Drohnen zu den größeren Technikvögeln am Himmel und sind seit Mitte Dezember teilweise vereinzelt, teils auch in Gruppen in der Nacht in Colorado und Nebraska zu sehen. Die Polizei steht vor einem Rätsel, denn sie wissen weder anzugeben, woher die Drohnen kommen, noch, wer sie steuert.

    In einer Facebook-Mitteilung bezeichnet Sheriff Tod der Ortschaft Combs die Ortsansässigen als „sehr nervös und besorgt“. Am Montag wollen lokale Behörden versuchen, das Mysterium um die Drohnen zu lösen. Er bemängelte auch zugleich den Eingriff in die Privatsphäre der Bewohner des Orts, riet aber davon ab, die Drohnen vom Himmel zu schießen, da dies eine illegale Handlung darstellt.

    Die FAA, die Bundesluftfahrtbehörde der USA, hat Medienberichten zufolge am Donnerstag bestätigt, dass mehrere ihrer Abteilungen sowie staatliche Agenturen die Berichte gegenwärtig untersuchen.

    vr/mt

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Merkel hat Realpolitik zu betreiben“: CSU-Urgestein Stoiber zu Putin und Libyen-Konferenz Exklusiv
    Trump: Chamenei sollte seine Worte sehr vorsichtig wählen
    „Das geht zu weit“: Putin beklagt „unrechtmäßige Urteile“ des Europäischen Gerichtshofs
    Tags:
    UFO, Ufo-Sichtungen, USA, Drohnen